Wieso haben Frauen Angst, ihr Alter vor jüngeren Männern zu sagen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verschiedene Gründe.

 

1. Frauen sind nur bis zu einem gewissen Alter gebärfähig. Und der Instinkttreibt Mann dazu, sich eine junge gesunde gebärfreudige Partnerin zu suchen... dasist in unseren Triebenso verankert und geschieht unbewusst.

 

2. Der Jugendwahn der heutigen Zeit!  Gefragt ist jung, schlank, attraktiv... meist auch noch blond. Haarfarbe ist für Frau kein Problem, Attraktivität lässt sich mittels Stylingauch noch machen und Schlank... dann wird halt am Salatblatt geknabbert. JUNG... da liegt der Hase im Pfeffer! Also wird geschummelt, gelogen, mit Chirurg Schminke etc nachgeholfen...

 

3. Sagen tun zwar viele Männer, ihnen wäre das Äußere nebensächlich und der Charakter wichtiger... aber die Erfahrung lehrt das gegenteil. Also vermeiden Frauen die Erwähnung ihres Alters in der unbewussten Hoffnung, der Kerle lernt ihre inneren werte kennen udn schätzen, BEVOR sie ihm gesteht, keinseswegs "Mitte Dreißig" sondern tatsächlich bereits 41 zu sein!

 

4. Meine Freundin hat einen 15 Jahre jüngeren partner. Die beiden lieben sich sehr, also alles ok. Aber die Sprüche dieheute noch fallen, von vor allem männern... die sind mehr als geschmacklos udn zielen alle gewaltig unter die Gürtellinie! Frauen leiden nicht nur selber unter solchen Unverschämtheiten, sie leiden auch für den Partner mit! Ein Grund mehr, erst mal zu mogeln....

Hallo :)!

Zu 1.: "Alte Mütter" sind besser!  Salma Hayek 41, Madonna 38, Geena Davis 46, Marcia Kross 44 Zwillinge,Nicole Kidman 41, Julia Roberts 37 Zwillinge, J-Lo 38 Zwillinge, Halle Berry 38.

Zu 2: Menschen beurteílt man wie ein Buch - "nach seinem Einband" :). Es kann nicht jeder ein Venus sein- aber man kann das beste aus seinem Typ rausholen. Die Natur schludert nicht, erschafft bei jedem Menschen eine Einheit . Ziel: Will man seine Gene mit  denen dieser Person vermischen o. nicht.

 Zu Punkt 3 gilt das gleiche! (Nach meiner Erfahrung heißen bei Kerlen die "Möpse" Charakter :)!)

Zu Punkt 4: Mit der Reaktion und dem Mogeln Zeigen Deien Freunde nur, wie viel Macht die missmütige Umfeld über ihre Gefühle und über ihr Verhalten hat. Würde auf sowas gar nicht reagieren! ;)!

Gruß: I.B.

P.S.: Was ist mit meinen "Trieben" los? Ich stehe so gar nicht auf "junge Kerle" :0 ?

0

Komische Frage, wirklich :)

Wenn dich einer als erstes so plump nach deinem Alter fragt, säuselst du dann süß: "Ich bin genau 38 Jahre, vier Monate und drei Tage alt?"

Es ist genau so plump und fordert genau so zum Lügen oder Veralbern auf wie "Wie viel wiegst du?" oder "Wie viel verdienst du?" oder "Welche BH-Größe hast du?"

So etwas als Gesprächsbeginn oder ganz kurz nach dem Kennenlernen ist ganz einfach ein gesellschaftliches No-go.

Ein anständiger Mensch fragt z.B.: "Was machst du so?", "Welchen Film hast du zuletzt gesehen?", "Magst du Hunde?", "Hast du Android?", "Was hältst du von Lofts?"...

Das Alter erfährst du schon irgendwann nach ner gewissen Zeit von selbst.

Ich mogle mich übrigens, um junge Männer zu schockieren, immer um 20 Jahre älter :))))) Und wenn jemand doof nach meiner Größe fragt, sage ich "1,96" :) Denen klappt dann der Kiefer runter.

Erst mal sind das ja nicht nur die Frauen, die ihr Alter gern mal verschleiern, sondern auch jede Menge Männer. Ich denke nicht, dass das Angst ist, aber ich bin der Meinung, man muss ja nicht jedem gleich auf die Nase binden, wie alt man ist und dabei spielt es keine Rolle, ob derjenige, der es wissen möchte, jünger oder älter als man selbst ist.

Ich selber möchte nicht unbedingt jemanden schockieren, wenn er mich so 10 - 15 Jahre jünger schätzt, als ich wirklich bin.

Was sind das für Frauen, die mit jüngeren Männern Sex haben?

...zur Frage

wieso bevorzugen Frauen ältere Männer?

Ich selbst fand mit 16, etwas ältere Männer früher relativ anziehend(die männer waren nie über 30 Jahre alt). Und habe auch genug Erfahrung gesammelt(zum Glück fast nur übers Internet), um sagen zu können, dass das ganze einfach nur Neugier ist und man am Ende eigentlich nicht das bekommt, was man sich erhofft. Pure Enttäuschung also. Ich würde jetzt mit 17 nicht sagen, dass ich nur noch jüngere bevorzuge, aber älter als 20 oder jünger als 15 sollte die Person nicht sein. Trotzdem ist es halt in unserer Gesellschaft so, dass ältere Männer oft bevorzugt werden, vor allem von jüngeren Mädchen bzw Frauen. Man sieht selten Frauen, mit jüngeren Männern. Wieso ist das so?

...zur Frage

WWieso stehen ältere Männer auf Teenies?

Hey.... ich(16) werde öfters von 'älteren' Männern angemacht also so 25-40 Jährige. (Zwar auch von Jüngeren und Gleichaltrigen, doch das hat ja nix damit zu tun.) Viele schätzen mich auf anfang bis mitte zwanzig auch wenn ich mich nie schminke und normalen Style habe. Und da kann ich verstehen, dass sie dann ihr Glück versuchen, doch wenn ich ihnen auch sage, dass ich 16 bin kommt es mir so vor, als ob sie daran dann noch mehr gefallen haben.

Also meine Frage: wieso stehen ältere Männer auf sehr junge Mädels? ...bei nem 25 Jährigen ists ja noch okay aber wenn mich dann ein 38 Jähriger anmacht, finde ichs schon eklig, da er genauso gut mein Dad sein könnte....

...zur Frage

Nur alleine glücklich?

Sind wir Menschen nur wahrhaftig glücklich, wenn wir allein sind?

Unsere Gesellschaft wird zunehmend von Egoismus getrieben. Die wenigsten Menschen wollen Kompromisse eingehen und sie fühlen sich gestresst, wenn etwas nicht nach ihren Vorstellungen läuft.

Wenn man nun allein wäre, nicht den Ansprüchen anderer gerecht werden müsste, wäre man dann glücklicher?

Viele wünschen sich Zweisamkeit, haben gar Angst vor dem Alleinsein. Dennoch sind sie aber nicht bereit etwas in ihre Beziehungen zu investieren. Ihr Glück steht an erster Stelle.

Im Grunde machen einen Beziehungen doch nur unglücklich. Man ist an jemanden anderen gebunden und muss dessen Bedürfnisse mit einbeziehen. Zwar mögen manche sagen, ihr Partner schränke sie nicht ein. Diesen Menschen schreibe ich aber einfach zu, dass ihnen bestimmte Dinge einfach nicht so viel ausmachen, wie anderen. Sie können sich wahrscheinlich besser an Veränderungen und Spontanitäten anpassen. Vielleicht merken sie auch einfach gar nicht, wie sie sich langsam aber sicher an ihren Partner anpassen und er der König sein kann, der sein Glück klar in den Vordergrund rückt.

Wieso ist unsere Gesellschaft darauf ausgelegt zu heiraten, wenn doch eigentlich nur die Vermehrung und Erhaltung unserer Rasse im Vordergrund steht? Eine Beziehung ist dafür nicht notwendig. Auch Bestätigung sollte man sich selbst geben und nicht von anderen Menschen einfordern.

Wozu ist ein Partner also gut? Wieso können wir uns nicht selbst das geben, was wir von unserem Partner brauchen? Sei es Liebe oder Sicherheit. Wieso legen wir unser "Glück" in fremde Hände und schimpfen dann, wenn diese uns nicht so behandeln, wie wir es gern hätten. Wozu jemand anderen beauftragen uns glücklich zu machen, während von uns gleichzeitig erwartet wird, jenen glücklich zu machen, wenn man das auch selbst übernehmen könnte?

...zur Frage

wieso haben frauen angst vor männern?

wieso haben frauen eigentlich angst wenn sie männern abends über den weg laufen?

...zur Frage

Wieso kommen Durchschnittsfrauen bei Männern oft besser an als Granaten?

Mir ist aufgefallen, dass Frauen die optisch eher dem Durchschnitt entsprechen (also weder hässlich noch besonders hübsch) oft bei den Männern viel besser ankommen als diese extrem hübschen Frauen, die sich gerne stylen und was aus sich machen.

Warum ist das Mädchen von nebenan für viele Männer interessanter ? Solche haben meist auch sehr viele männliche Freunde. Granaten in der Regel eher weniger.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?