Wieso haben ESA/NASA hubble gebaut?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erwin Hubble war ein berühmter Astronom und ihm zu ehren hat man das Ding Hubble-Teleskop genannt.

Gebaut wurde es um die Sterne besser beobachten zu können, da im Weltraum keine störenden Lichtquellen die Beobachtung erschweren. Sternwarten in der Nähe größerer Städte haben immer mehr mit dem Problem zu kämpfen, dass die Städte zu hell sind um noch vernünftige Sternbeobachtungen zu machen. Außerdem Filtert die Atmosphäre der Erde das auf die Erde auftreffende Licht auch noch vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panazee
22.03.2012, 13:03

P.S.:

Zur Frage des "wieso wurde das gebaut":

Das hat zwei Gründe.

  1. Wir Menschen sind furchtbar neugierig und deshalb sammeln wir so viele Daten wie wir können um herauszufinden wie Dinge funktionieren und warum sie so funktionieren.

  2. Menschen, die über ihren Tellerrand sehen, wissen, dass die Menschheit irgendwann diesen Planeten verlassen muss, weil sich die Sonne irgendwann ausdehnt und dabei die Erde verbrutzelt. Zur Krönung wird sie dann explodieren und von unserer Erde bleibt nichts mehr übrig. Das passiert zwar erst in 1 - 2 Milliarden Jahren, aber es kann nicht schaden sich jetzt schon mal um zu schauen. So ein Mammut-Projekt wie die Umsiedlung eines kompletten Planeten benötigt etwas mehr Zeit und wir sollten nicht zu spät damit anfangen.

0

...und natürlich haben die das hauptsächlich gebaut um mich mit Bildern für meine Musikvideos zu versorgen.

Ein Hoch auf die NASA und die ESA. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?