Wieso haben die meisten Menschen Angst vor Clowns?

12 Antworten

Ich glaube es liegt daran, dass sie ein aufgemaltes Lächeln tragen und sozusagen das Lustige und Gute verkörpern aber hinter der Maske (in manchen Filmen) schrecklich sind. Diese Verdrehung vom Guten ins Böse, aus etwas lustigem etwas grässliches zu machen ist das, was Menschen angst macht. Vielleicht steckt dahinter auch die Angst, gutes von bösem nicht mehr unterscheiden zu können oder das es nichts gutes mehr gibt. Wenn man solche Filme nicht geschaut hat, stört einen evtl die "Maske", da man den wahren Mensch dahinter nicht erkennt. 

Dass "die meisten" Menschen Angst hätten vor Clowns ist sicher nicht richtig. Aber viele bekommen Angst, weil Clowns optisch und im Verhalten unnätürlich und bizarr wirken. Das reizt zum Lachen, aber macht auch Angst.

Ähmm eine gute Frage eigentlich, ich hatte auch sehr lange Angst vor Clowns, habe es aber inzwischen überwunden. Ich fand die Typen einfach immer gruselig, weil man einfach nicht wusste wer unter der Maske steckt und die Tatsache, dass der Clown böse gucken könnte und trotzdem den aufgemalten Mund hat, hat mich auch immer beunruhigt. Übrigens gibt es auch einen Begriff für die Angst vor Clowns: Das nennt sich Coulrophobie.

Haustiere im Hotel, und allergiker? Wird das zum problem?

Mein Freund und ich wollen in den Urlaub fahren. Ich google gerade wegen Hotel. Aber bei den meisten steht “haustiere erlaubt”. Ich habe eine tierhaarallergie v.a. bzw besonders stark hunde und katzen. Ich hab mal gehórt, man darf als allergiker nirgends rein wo ein haustier war, bzw erst nach 7 jahren …

wenn ich meine allergie spùre, bekomme ich atemnot (kann bis zur erstickung fùhren, was auch meine größte angst ist. ich hab halt auch angst dass ich wenn ich zb schlafe und keine luft bekomme sterbe.

was soll ich machen?

...zur Frage

ich habe angst vor clowns...

alo, es ist mir ziemlich peinlich aber ich habe ziemlliche angst vor clowns, es könnte vielleicht an pennywise (der clown von stephen kings horrorbuck "ES" ) oder an pogo dem clwn (pedophiler opa der sich als clown verkleidet hat und 33 jungs getötet hat) aber wenn ich zum beispiel in fasching oder so jemanden sehe der sich als clown verkleidet hat, dann gehe ich dieser person die ganze zeit aus dem weg....ist das normal ?

...zur Frage

Angst vor dem Leben als solches?

Ich glaube ich habe Angst vor dem Leben... Also nicht in erster Linie Angst vor „Gefahren“ IM Leben sondern vom Leben als solches.
Als ein sehr nachdenklicher Mensch kommt es bei mir seit einiger Zeit häufig vor dass ich über das Leben so intensiv nachdenke, dass ich regelrecht Panikattacken davon bekomme. Die grösste Angst macht es mir dass ich (wir) gefangen sind in diesem „Leben“ doch niemand weis, was dieses „Leben“ eigentlich ist.
Mir ist der Umstand ein Mensch zu sein unwohl... Was soll das schon sein? Eine aus Evolution mutierte Lebensform die auf dem Planeten Erde in irgend einer Galaxie um die Sonne fliegt? Ist das allen Menschen vollkommen bewusst doch haben Sie sich damit abgefunden? Mein Körper wird dann meist mit wahrscheinlich Adrenalin aufgeputscht was die Welt noch merkwürdiger erscheinen lässt. Die anderen Menschen wirken dann wie Zombies auf mich.

Kennt jemand diese Erfahrungen?

...zur Frage

Clowns vor der haustür?

Bei mir in der nähe rennen 4 clowns rum ich hab so angst.... was machen wenn ich ihnen begegne? ! Welxhe abwehrmittel gibts und die randalieren... die schmeißen so extreme böller! Wenn ich einen sehe soll ich ein foto machen und anzeigen? ??? Oder lieber verprügeln... wenn ja wie? Das sind 15-20 jährige

...zur Frage

Suche Clowns/Puppen - Horror Film?

Ich habe als ich ca. 4-6 war,

ein Horror Film über Clowns bzw. Puppen gesehen,

von dem ich seit da, eine Phobie habe -

und zwar angst vor erbärmlichen clown,

total behindert -.-.

Der Film muss also schon im Jahre 1998 bereits existiert haben,

es geht darum das Puppen/Clowns im Erdgeschoss eines Hauses ein ganzen Raum für sich haben,

ein alter Mann tut die Puppen/Clowns basteln,

lebt sie irgendwie zusammen, nachdem er den "Puppenraum" verlässt,

gehen die Puppen eine Treppe nach oben,

und bringen mit irgendwelchen Werkzeug ein Ehepaar,

im oberen Stockwerk um - mit dem Werkzeug.

Messer oder so, aber im GROßformat :D

Irgendwie sowas, ich habe schon im google gesucht.

Aber die meisten Filme sind zu neu, wie

-Amusement

und "ES" ist es irgendwie auch nicht, der clown ist zu groß die clowns/puppen

waren in Mehrzahl als sie angriffen und kleiner.

Chuckie die mörderpuppe??

wenn ja ich finde diese scene nirgends....

Welcher Film könnte es sein?

Dankenschön im Vorraus

...zur Frage

wie kann man verantwortung für sein leben übernehmen?

Ich wurde jahrelang gemobbt und mein Leben war alles anderes als schön. Ich habe mich sehr oft immer als Opfer gefühlt und ich habe nie gelernt Verantwortung zu übernehmen. Und ich will immer alles sofort haben und habe keine disziplin und Geduld und das macht mein Leid immer schlimmer. Ich finde einfach nicht meine linie. Ich weiß nicht mal was ich fühle und was ich will.. Ich will nur nicht das es immer so bleibt doch ich stecke in so einem schlimmen teufelskreis und weiß nicht wie ich das herauskomme. Ich suche den halt immer in anderen menschen und finde aber nicht zu mir selbst in mein eigenens leben und bestehe nur aus purer angst. ich würde so gerne ein anderes leben haben und an mich selbst glauben doch egal wie oft ich mir das einrede es wird nicht besser. Und jeder Gedanke daran das ich die Verantwortung habe macht mir angst und ich bin wieder blockiert. Bin ich damit alleine ? Ich habe mich nicht aufgegeben doch ich kommen einfach nicht klar und habe angst irgendwo im nichts zu enden während alle anderen glücklich werden und ich nicht. Meine einstellungen vermissen mir alles und kann und will sie nicht ändern und darunter leide ich. Ich bin mir selbst der größte Feind und ich bekomme diese Dämonen in meinem Kopf einfach nicht bezwungen. Ich bin jetzt 20 Jahre alt und will mich retten und weiß nicht wie. Ich befinde mich in einer ausweglosen situation ich suche nach hilfe und finde keine vor mir ist nur das nichts kein leben mehr nur noch Angst. Ich gebe zu schnell auf, weil ich nur glücklich sein will und den momentanen zustand nicht aktzeptieren kann. Es ist ein seelenkrieg schrecklich.. Ich bin in meinen Gedanken viel mehr bei anderen menschen als bei mir selbst ich weiß nicht einmal wie wertvoll ich bin ich weiß einfach garnichts. Ich lebe mein leben als ob es schon vorbei ist.. Tiefe verzweiflung die mich zerstört und ich will das alles doch eigentlich nicht doch das leben macht mir angst und dabei ist es doch eigentlich so schön.. Am 13.08 werde ich in eine Klinik gehen die auf meine probleme spezialisiert ist und ich hoffe das es besser wird... ich suche auch schon lange nach einen neuen therapie doch man ich finde einfach keine..

meine frage ist letztlich ob das jemand vielleicht auch so kennt ? Und ob mir jemand einen aufbauenden rat geben kann ohne mich gleich als jammerlappen abzustemplen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?