Wieso haben die meisten LV Geldbörsen kein Fach für Kleingeld aber dafür 2 Fächer für Scheine und über 6 für Karten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zur Vorbereitung der Abschaffung von Bargeld. Viele Menschen bezahlen nur mehr mit Karte (auch kleinste Beträge). Kleingeld ist nicht gefragt und ist nur schwer.
Bei Männergeldbörsen war schon immer das Fach für Kleingeld sehr klein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeroHacker
27.09.2016, 16:57

Soll man in Zukunft dann auch ein Brötchen oder eine Packung Kaugummi für 20 Cent mit Karte bezahlen oder was? Genau dafür ist doch ein Kleingeldfach damit man das weder mit nem 50€ Schein oder mit Karte zahlen muss 

0

Abgesehen davon, dass die Teile überteuert und hässlich sind, so wie eigentlich alles von LV, .... 

Sind die Art von Portemonnaies nicht wirklich dazu gedacht viel Kleingeld mit sich rum zu tragen. Sieht bei Chanel, Dior oder Prada nicht anders aus, nur dass die Produkte optisch ansprechender sind und besser verarbeitet wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute die Luis Vuiton und ähnliche Luxusmarken kaufen tragen doch kein Kleingeld mit sich rum, ausser den 50 Cent und Euro Münzen für die Parkautomaten. ;-) :-)

Wer die Frage in einem dieser Luxustempel stellt, wird vermutlich mitleidig angesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon vor Jahren hab ich mich das gefragt. Die Antwort fand ich in einem US-Forum:

"Kleingeld gehört in die Hosentasche".

Kann ich als Süddeutscher zwar nicht nachvollziehen; sehen manche aber wohl so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil das Kleingeld gespendet werden soll.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?