Wieso haben die alle so viele Freunde auf Facebook?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viele Leute "schmücken" ihr Profil eben mit vielen Leuten. Man lernt jemanden kennen auf einem Event o. ä. und bietet diesem gleich die Freundschaft an.

Stärkt das Selbstwertgefühl gerade bei jungen Menschen.

Für mich persönlich ist das nichts. Ich habe ca. 90 Freunde, mit denen ich tatsächlich regelmäßig zu tun habe. Ich find das auch affig, wenn man dann seinen ganzen Newsfeed voll mit irgendwelchen Posts von Personen hat, die man gar nicht kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die nehmen jede Freundschaftsanfrage an egal aus welcher Ecke die kommt. Du musst bedenken, dass das keine realen Freunde sind sondern nur irgendwelche Leute, die im Netz als "Freund" bezeichnet werden. Schade, dass es keine Bezeichnungen gibt wie: Bekannter, Kollege, Verwandter, Nachbar, Mitschüler, Interessent..... !  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich manche Leute damit cool fühlen. 

500 im Ernst, kein Mensch hat 500 Freunde bzw kennt so viele Leute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal bei den Philippinen die haben teilweise mehrere Tausend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchafundWolf1
25.05.2016, 17:27

Da muss ich nicht bei den Philippinen schauen. Da kenn ich selbst welche

0

Also bei mir sind schon bestimmt 100 leute nur über spiele oder gruppe 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche fühlen sich dadurch beliebter, was völliger quatsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?