Wieso habe ich ungleichmäßige und unreine Haut?

3 Antworten

Hallo sundayfeelings,

Die Gesichtsreinigung bildet die Basis für eine umfassende Gesichtspflege. Denn nur eine saubere, geklärte Haut kann die Inhaltsstoffe der anschließenden Pflegeprodukte optimal aufnehmen. Es ist dabei jedoch auch wichtig, das Gesicht nicht zu häufig zu reinigen. Zweimal pro Tag (morgens und abends) ist ausreichend. Übertriebene Reinigung kann dazu führen, dass du die natürliche Hautschutzbarriere angreifst.

Ob trockene Haut, sensible Haut oder normale Haut – wichtig sind optimal auf deinen individuellen Hauttyp abgestimmte Gesichtspflegeprodukte. Schau genau auf das Etikett und wähle deine Gesichtscremes und andere Produkte aus, die zu deinem Hauttyp passen.

Trockene Haut benötigt viel Feuchtigkeit. Eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme versorgt die Haut mit Feuchtigkeitsdepots, die den Tag über kontinuierlich Feuchtigkeit an die Haut abgeben. Für sensible, also zu Hautirritationen neigende Haut, eignet sich eine parfümfreie Feuchtigkeitscreme.

Bei fettiger, zu Pickeln und Mitessern neigender Haut empfiehlt sich eine spezielle Feuchtigkeitscreme für unreine Haut. Solch eine Creme sollte ölfrei sein, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und Hautunreinheiten reduzieren.

Für Mischhaut eignet sich eine ölfreie Creme, die die Poren nicht verstopft. Ein Feuchtigkeitsgel ist hier ideal – es zieht schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut.

An unseren Händen befinden sich immer Bakterien. Greife daher möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht. Dadurch vermeidest du, dass sich Bakterien und Schmutz auf deiner Gesichtshaut festsetzen und Unreinheiten verursachen. Gesunde Ernährung, viel trinken, Verzicht auf Nikotin, ausreichender Schlaf und regelmäßige Bewegung tragen dazu bei, dass deine Haut keinem unnötigen Stress ausgesetzt wird.

Außerdem: Scheu dich nicht, einen Hautarzt um Rat zu fragen. Damit machst du nie etwas falsch!

Liebe Grüße, dein Neutrogena® Team.

Zum Hautarzt und zur Kosmetikerin.

Zwei mal die Woche eine Maske. Jeden Tag frühs und abends: Erst Reinigungsmilch, dann Tonic, dann Tages/Nachtcreme.

gegen unreine Haut hat mir mal, die gnz billige totes Meer Maske von Müllermarkt geholfen. ein paar Wochen lang zweimal die Woche.

wenn deiune Unreine Haut weg istz, solltest du keine Produkte gegen unreine Haut mehr verwenden. da deine Haut sonst resistent gegen die Wirkstoffe wird

Wie alt bist du denn?

14, und das alter spielt welche rolle?

0
@sundayfeelings

Es ist eigentlich,so dachte ich bisher jedenfalls,bekannt,dass man besonders in der Pubertät aufgrund der Hormone vermehrt Hautprobleme hat.Primär in Form von Akne,unreiner oder Mischhaut

0

Was möchtest Du wissen?