Wieso habe ich ständigen Meinungswechsel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, es ist irreführend, bei der Vorliebe für ein Musikstück von 'Meinung' zu sprechen. Eine Meinung ist ein kognitives Dafürhalten und weniger etwas Gefühlsbasiertes. Solange du dich nicht intellektuell mit Musik beschäftigst, ist das eine Frage der Stimmung. Und Stimmungen, Gefühle, Emotionen zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie wechselhaft sind und von Situationen und anderem abhängen. Bei einem Musikstück spielt auch oft die Neuheit eine Rolle, d.h. bestimmte Effekte und Klänge, die man zum ersten Mal hört. Der Zauber des Neuen ist oft schnell vorbei. Anders ist es bei Musikstücken, die tatsächlich länger Bestand haben und Menschen noch nach Jahrzehnten oder Jahrhunderten begeistern können. Da ist dann wohl mehr Vielschichtiges und Ausgefeilteres vorhanden, etwas was man schwer beziffern kann, weswegen man z.B. ein Werk dann ein Kunstwerk nennt (ohne dass es dafür eine eindeutige Definition gäbe).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?