Wieso habe ich Schmerzen im Genick, wenn ich versuche, eine Liegestütze zu machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Bei Liegestützen die schwer fallen neigt man dazu den Nacken zu verkrampfen - Du solltest das Training anders angehen.

Für Anfänger und da besonders Frauen sind normale Liegestütze oft zu heftig - aber auch da gibt es einen Weg. Sind die Liegestütze anfangs am Boden zu schwer, geht das besser an einer Schräge. Tischkante, Schränkchen oder so. Je steiler, desto leichter. Bei einer hohen Kommode stehst du fast - da wird es ganz leicht. Extremfälle können auch schräg gestellt an der Wand starten. Mit der Kraftsteigerung sollte die Position immer flacher werden. So kann jeder / Jede Liegestütze lernen - und schont das Genick.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brennen oder so als wären deine Knochen kaputt?
Wenns nir das brennen ist, bist du zu schwach an den Muskeln da:P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VLAKOW
10.04.2016, 20:21

Ja ich tippe eher auf das zweite, besonders sportlich bin ich nicht. Aber deswegen wollte ich ja Liegestützen machen, um Muskeln aufzubauen. Hast du irgendwelche Tipps?

0
Kommentar von GoxTar
10.04.2016, 22:13

Ja, mach die Liegestütze schnell hoch und mach die gaaaanz langsam wieder runter (negative Wiederholungen) in einer Woche bei guter Ernährung hast du das nicht mehr!

( aber so wirdt du keine Maximale Kraftsteigerung erlangen)

0

Was möchtest Du wissen?