Wieso habe ich "Halsschmerzen" nach einer Woche Rauchen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sehr unwahrscheinlich, dass es eine direkte Folge des Rauchens ist. Natürlich ist Rauchen reizend auf Hals, Rachen etc - und verstärkt die Symptome von Krankheiten in dem Bereich auch. Ein Raucher mit Erkältung ist meist "schlimmer" krank als ein Nichtraucher, was die Symptome angeht. Und man ist natürlich auch anfälliger für Infekte.

Lass es, solange du noch nicht abhängig bist. Davon wieder weg zu kommen ist unheimlich schwer. Gerade wenn man jung damit angefangen hat. Spreche da aus Erfahrung. Hab mehr als 10 Jahre gequarzt und wollte 1000x aufhören. Hat erst geklappt, als ich einen guten Grund hatte. (schwanger wurde)
Und mal ehrlich: Es schmeckt nicht, ist teuer und ungesund, ich habe mir wahrscheinlich schon einen First Class Urlaub in der Karibik durch die Lunge gezogen - mit dem Geld hätte ich besseres tun können. Ich bin froh, dass ich weg von dem Dunst bin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HyPiiiX
12.08.2016, 03:58

Vielen, vielen Dank. Ich weiß die Antwort wirklich zu schätzen. Ich werde es lassen, Liebe Grüße :)

0

Vielleicht hast du einfach ganz normale Halsschmerzen?

Könnte aber auch vom Rauchen kommen, da das deine Atemwege schwächt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo gehe zum Arzt schildere ihm deine Symptome er wird dir auf jeden Fall helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein, dass es nur eine Erkältung ist.
Dass Rauchen ungesund ist, ist ja klar dass muss man dir ja nicht erzählen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das Rauchen wird nicht die Ursache sein - dennoch gut wenn Du es lassen willst.

Rauchen ist der mit großem Abstand höchste Risikofaktor für viele ernsthafte Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich etwa zehn Jahre. 

Das Deutsche Krebsforschungszentrum spricht von 110.000 bis 140.000 Menschen pro Jahr, die nur in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben. Hinzu kommen über 3.000 - 3500 Nichtraucher, die an den Folgen des Passivrauchens sterben

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HyPiiiX
12.08.2016, 03:55

Das heißt ich habe nach 10 Zigaretten keinen Kehlkopfkrebs o.ä.? LG

1

Kann sein, dass es am Rauchen liegt, kann aber auch Zufall sein aufgrund einer Erkältung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Deine Lunge muss sich erst daran gewöhnen was da in ihr passiert - so verklebt Teer zunehmend die Lungenbläschen.

Lass es sein. Jede Zigarette verkürzt statistisch gesehen das Leben um 10 Minuten.  Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - Nichtraucher auch. 

Laut der Weltgesundheitsorganisation sind 2015 ca. 6 Millionen Menschen weltweit durch das Rauchen gestorben. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es nennt sich Karma und es tut was es tun soll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HyPiiiX
12.08.2016, 03:15

Wow, super Antwort muss ich sagen. Produktiv und sehr Hilfreich.

0

Ich hatte anfangs auch Halsschmerzen beim Rauchen, sogar bis heute noch, da nur sehr selten rauche.
Es kann aber auch sein, dass du eine Erkältung bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?