Wieso habe ich einfach keine Willensstärke?

7 Antworten

Die Willensstärke musst du dir wie einen Muskel vorstellen. Du scheiterst daran, weil du den Muskel überanstrengst. Diesen Muskel kann man aber trainieren.

Nicht den inneren Schweinehund überwinden, sondern wie überzeugst du ihn, das das andere besser ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch Du kannst das. Übe erst an kleinen Dingen. Wenn Du den Willen hast, schaffst Du es ja auch Dir die Schuhe anzuziehen oder eine Trinkflasche zu öffnen 😉

Weil du es nicht schaffst.

Deswegen kann es auch nicht jeder. Du musst es einfach tun ob du willst oder nicht und dich auch Mal zu etwas zwingen. Am meisten lernst du nicht in den einfachen Momenten, sondern in den schweren.

Aber ich halte es meistens nicht durch schwere Momente zu durchleben. Ich breche meistens zusammen, auch wenn es für viele übertrieben sein mag.

LG

0
@Laviblo

Dann darfst du das in den Momenten nicht tun. Es mag hart klingen aber standhaft bleiben, gehört dazu.

Keiner sagt, dass das leicht ist...

Bei mir ist das so, dass wenn ich zb garkeite Lust auf Training hab, ich einfach trotzdem gehe. Und danach bin ich noch viel motivierter.

0
@Dontknow0815

Danke für deine Antwort, nur bei mir ist das leider so, wenn ich mich zum Training zwinge, dann möchte ich nie wieder dahin, weil es echt anstrengend war trotzdem hi nzugehen und ich finde es selber echt blöd!

Ach..

LG

0
@Laviblo

Dann Versuch Mal deinen Fokus voll und ganz auf das Training zu lenken. Immer nur an 0 Lust zu denken hilft dann auch nicht.

Meditation kann da helfen. Also bei mir hat es das zumindest.

1

Was möchtest Du wissen?