wieso habe ich ein verlangen nach einer liebeserklärung

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nicht böse sein, aber das sind Steilvorlagen am laufenden Band, über die ich mich schlapp lachen könnte. Was du da erlebst ist wohl die Essenz vom "hormonidiziertem elektrostatischen Synapsengewitter" im Gehirn eines jeden Menschen, der von dem überwältigt wird, was man im allgemeinen als Liebe bezeichnet. Doch du scheinst nicht wirklich zu wissen was du willst. Und wenn doch ist es nicht "ER"...zumindest nicht zu 100%. Ich kann dir aber sagen, das absolut nichts und niemand 100%ig ist. Das ganze Leben besteht aus Kompromissen. Entweder du versuchst mit ihm eine Beziehung zu führen oder du machst ihm klar, das es nichts wird, streichst ihn aus deinem Kopf und suchst dir einen Anderen, der mehr dem entspricht, was du dir so vorstellst. Das ist aber eine essenzielle Entscheidung, die nur du für dich allein treffen kannst und bei der dir kaum einer helfen kann. Maximal könnten deine besten Freunde ihn unter die Lupe nehmen und dir sagen, ob er zu dir passt, denn deine Wahrnehmung ist ja gerade "AUSSER FUNKTION". Um wieder zu Verstand zu kommen, kann ich dir eine dicke Ohrfeige, eine eiskalte Dusche und extreme sportliche Ertüchtigung empfehlen (geh´ Joggen bis dir die Lunge aus dem Hals hängt). Viel Erfolg.

Ob das ein komisches Verhalten ist?...ich denke schon.

Ähnliche Erfahrungen? ...hat wohl fast jeder schon gemacht...also kein Grund sich deswegen zu ärgern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?