Wieso habe ich die Guppys nicht bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

manchmal verirren sich auch experten im kopf!, Er hat sie warscheinlich mit Disskus ´fischen oder Koi verwechselt! Oder er war nur vorrüber gehend in der abteilung ! geh heute hin und schau ob ein anderer mitarbeiter dort ist!

1 Guppy 100 l ??? Ganz sicher nicht, die hat der Herr wohl mit Diskusfischen verwechselt. Die sind ja sehr schwimmfreudig, aber eben auch Gruppenfische, der Besatz wäre schon in Ordnung.

Hol die Tiere woanders. Schau auch mal in Deiner Gegend in die Kleinanzeigen bei ebay rein, manchmal haben welche Nachwuchs abzugeben.

ich werde mein glück vieleicht mal im hagebaumarkt suchen! Ich habe ihn ja auch gefragt  ob er die fische vieleicht verwechselt aber er meinte dann halt nein er sei experte :/ Ich finde das eine unverschämtheit!

1
@FischAQfan

Das klingt eher nach versteckte Kamera. :-) Vielleicht ist der vertretungsweise aus der Holzabteilung da und meinte sich aufspielen zu müssen.

3
@Nussbecher

kann sein, aber er hätte sie mir ja trotzdem die fische geben können, statdessen höre ich den satz : Kein anständiges AQ keine Fische.... -.-

0
@FischAQfan

Ja, dann hör aber jetzt auf über den Spinner nachzudenken und ho sie eben woanders. Das ist doch die Aufregung nicht wert.

2
@FischAQfan

Kein anständiges AQ keine Fische....

Bei 400 Liter? Ich hätte diesem "Experten" aber ordentlich Feuer unter`m Hinter gemacht und nach dem Abteilungsleiter gefragt!

1

Hallo FischAQuafan,

entweder seid Ihr in der selben Niederlassung gewesen, oder es ist bei Hornbach so, dass sich manche Mitarbeiter "aufspielen" und wichtiger nehmen, als sie wirklich sind!

https://www.gutefrage.net/frage/duerfen-sie-das-einfach-so-machen?foundIn=tag_overview

Das hat mit Beratung und Kundenservice nichts zu tun, sondern ist für Hornbach geschäftsschädigend, darum die Abteilungsleitung informieren!

Wenn Du Dich schon 15 Jahre mit der Aquaristik beschäftigst, siehst Du sicher nicht mehr wie ein 10 jähriger aus, dem man ein großes Becken nicht zutraut!

Ich habe das zwar noch nie erlebt, doch damit sollte man sich nicht abspeisen lassen und gegebenenfalls den/die Abteilungsleiter/in, oder Geschäftsführer/in holen lassen!

MfG

Norina


Ich bin 28 und habe es ihm auch freundlich und ruhig versucht beizubringen das ich mich mit meinen Fischen auskenne. Ich hatte eher das Gefühl das er mir nicht mal zuhört. Ich frage mich ja nebenbei was es ihm überhaupt bringt mir die fische abzulehnen,sie hätten ja profit auch davon. habe ihm vorgeschlagen es ihm im Internet zu zeigen aber das hat er dankend abgelehnt. Ich werde mal die Abteilungsleiter/in darüber informieren. Ich züchte meine Guppys ja auch zum teil und habe viele Abnehmer dafür. Noch nie war ein Tier Verwarlost oder sonstiges.

Danke für deine antwort!

Schönen tag noch

0
@FischAQfan

und gelebt haben sie auch lange,auch bei den anderen , (ca. zwischen 2 1/2 und 3 1/2 Jahre) Und das ist ein gutes alter für Guppys und platys

0

 Pro Guppy müssen es 

100l sein!

Hi hi. Realistish sind so 2-3 Liter pro Guppy. Das ist so absurd falsch dassich gar nicht weiß wer hier trolololt, du oder der Verkäufer- nur der hätte beträchtlichen Schaden davon...

Grundsätzlich ist es gut, wenn auch Baumarktmitarbeiter den Verkauf von Tieren verweigern, wenn sie der Überzeugung sind, dass sie nicht gut gehalten werden.

100l pro Guppy sind natürlich Nonsens. Der Herr hat etwas falsch verstanden und dann übereifrig reagiert. Beim nächsten Mal geh nicht einfach sondern begegne ihm mit Sachverstand. Er selber hält die Guppies sicher nicht unter solchen Bedingungen :-)

Zumal es Schwarmfische sind ...

Fragen solltest Du Dich aber, ob der Temperaturbereich der vier Arten zusammenpasst. Guppies mögen es kühler als die anderen.

Falls die Neons Paracheirodon innesi sind, kann man das Becken in einem durchschnittlichen deutschen Wohnraum ohne Heizstab betreiben. Es sollte im Schnitt mindestens 22°C haben und nicht unter 21°C abfallen.

Anders sieht es auch, wenn es P. axelrodi sind. Die wollen mindestens 24°C.

1

Fragen solltest Du Dich aber, ob der Temperaturbereich der vier Arten zusammenpasst. Guppies mögen es kühler als die anderen.

Ähm....nein! Guppyzucht findet in der Regel bei 24-26 Grad statt, mindestens 23, die Heimat der Guppys liegt fast unterm Äquator, sie suchen im Experiment am liebsten ca.  26 Grad auf....

http://www.nrcresearchpress.com/doi/abs/10.1139/z80-082#.WYyh-VEjFPY

Selbst Temperaturen über 30 Grad müssen nicht schädlich sein

https://link.springer.com/article/10.1023/A:1013158904036

0
@Grobbeldopp

Guppyzucht findet in der Regel bei 24-26 Grad statt

Hobbyzucht, kommerzielle Zucht eher wärmer.

0

Die hat er wohl mit Diskusfischen verwechselt...

Was möchtest Du wissen?