Wieso habe ich das Gefühl, dass keiner mich wirklich mag?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der erste Schritt ist, dass du diese Leute nicht mehr deine "Freunde" nennen solltest, denn das sind sie nicht. Von waren Freunden wird man nicht ausgegrenzt oder anderwertig ungerecht behandelt. 

Aber Kopf hoch: es gibt noch verdammt viele andere (vieleicht sogar zukünftig beste / feste) Freunde "da draußen" :-)

Liebe Grüße!

Danke für den Stern!

0

Schau mal, manchmal sollte man einfach darauf sch* was andere denken oder so. Die zwei sollen deine besten Freundinnen sein, auch wenn sie dich ausgrenzen, naja ich kenn euch ja nicht. Aber wichtig ist das du nmd hinterherrennst. Sei selbstbewusst und kümmer dich um wichtigere Sachen im Leben und DEINE Interessen. Dann kommen Freunde schon von selbst und nach ner Zeit findest du bestimmt auch richtig gute Freunde, die auch in schlechten Zeiten an deiner Seite sind. (:


Hallo, ich kann dich verstehen das ist echt blöd. Ich hatte das auch schon. Aber weißt du manchmal ist es besser alles einfach mal etwas zeit zu lassen. Also warte einfach mal ein bisschen und vielleicht sehen sie es dann selber ein das sie dich vernachlässigen und wenn nicht dann frag sie was los ist. Trozdem solltest du eher auf die Schule schauen klar, Freunde sind auch wichtig aber eigentlich sind sie nur ein Teil. Viel Glück weiterhin!

Was möchtest Du wissen?