Wieso habe ich bei der Datenmodellierung unterschiedliche Kardinalitäten (mal 1:1, mal (0,*)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Notation mit dem Stern stammt aus der UML-Notation der Datenbank-Beziehungen und unterscheidet sich von der Standard ER Notation.

Hierbei gilt in den Beziehungen:

  • 1:1      1 zu 1
  • 1:n      1 zu 0..*
  • n:m     0..* zu 0..*

Hierbei ist ein "Wertebereich" definiert: 0..* Bedeutet: Mindestens Null-Mal bis beliebig viel mal und entspricht dem "n" im Standard-ER Modell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie1212
06.03.2016, 10:49

Vielen, vielen Dank für dein Feedback. Jetzt habe ich es auch verstanden. :)

0

0 Stern bedeutet 0bis beliebig viele.

Die unterschiedlichen Schreibweisen kommen vom unterschiedlichen Geschmack der die das Diagramm schreiben. Ob * oder n und Komma oder strich ist nicht so wichtig. Hauptsache du kannst es lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?