Wieso habe ich Angst vor Hausspinnen, aber nicht vor Vogelspinnen?

Die Grammostola Porteri auf meiner Hand.  - (Phobie, Spinne, Vogelspinne) Die Brachypelma Vagans, die auf meiner Hand war. - (Phobie, Spinne, Vogelspinne)

3 Antworten

Sagst Du zu einem kleinen Kind dass ist gefährlich, dass darfst Du nicht!!! Dann macht es dass erst recht.

Sagst Du jedoch dass erlaube ich Dir, empfindet das Kind es langweilig und interessiert sich nicht mehr dafür.

Bei Dir ist genauso, vor Vogelspinnen die eigentlich lebensbedrohlich für Menschen sind, hast Du keine Angst.

Vor harmlosen Hausspinnen, scheißt Du Dir in die Hosen.

Ich denke nicht, das es so ist.
Meine Schwester hat schon damals, wo wir Kinder waren, immer versucht mir die Angst vor Spinnen zu nehmen. Ich hatte sie auch paar Mal auf der Hand ohne zu schreien oder so. Also so Opa Langbein. (Welche glaub ich, eigentlich auch nur Weberknechte sind..)

0

Lebensgefährlich Vogelspinnen? oO ich habe 20 Stück keine davon wird nur annähernd lebensbedrohlich es sei denn man ist allergisch und selbst dann nur eine von mir poecilotheria.

1

Ich habe so eine Gänsehaut bekommen!!! Ich verehre dich und habe keine Ahnung wieso du keine Angst bekommst ........ vielleicht weil man Vogelspinnen noch recht gut auf die Hand nehmen kann und normale Hausspinnen nicht .... 

Die Brachypelma Vagans war aber ziemlich flink und winzig.

Ich habe auch keine Ahnung. :'D

0
@ZeroHale

Ich habe totale Angst vor Vogelspinnen oder überhaupt Käfer oder normale Spinnen in der Wohnung und im Keller... wenn ich diese Spinne auf dem Bild auf meiner Hand hätte, würde ich die wahrscheinlich ohne Absicht ausversehen umbringen  ........ aus Angst. Lol

0

B. vagans ist ja noch langsam 😂

0

:o Dat is aba komisch :o

Was möchtest Du wissen?