Wieso hab ich so Angst das mich andere nicht leiden können?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Problem hat mehr oder weniger ausgeprägt irgendwie mal Jeder.

Du hast das Ganze recht gut und nachvollziehbar beschrieben.

Dass du in deinem Beruf gut mit Menschen kannst und da solche Situationen der Versagensangst eher nicht hast, liegt daran, dass du die Sicherheit des Wissens hast in dessen Rahmen du dich gefahrlos, was dein persönliches Problem angeht, bewegen kannst.

Eine Versuchsmöglichkeit dieses private Problem in den Griff zu bekommen ist, sich einen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen man sich bei Treffen mit Anderen sicher fühlt.

Also nur bei dem Themen reden, zu denen man fundierte Kenntnisse beitragen kann, oder eigene Erfahrungen.

Beobachte doch mal, warum Andere so viel erfolgreicher sind und bei so Vielen so viel besser ankommen als du.

Ist es weil sie einfach zu bestimmten gesellschaftlichen oder sonstigen Themen mehr wissen, oder ist es, weil sie einfach die cooleren, aber oft eben auch nur coole, meist inhaltlich jedoch sehr hohle Sprüche absondern.

Ich an deiner Stelle würde erstmal mehr im Stillen beobachten und lernen, mich nicht so sehr auf mich selbst konzentrieren und ich bin sicher, du wirst sehr schnell dahinterkommen, dass du dich nicht zu verstecken brauchst.

Antworte bzw. reagiere halt erstmal nur gedanklich für dich auf bestimmte Situationen, Themen-, Fragestellungen und vergleiche das, was du gesagt hättest, mit dem was tatsächlich gesagt, getan wird und stelle oftmals fest, dass da nicht so viel Unterschied sein wird, du dich, wenn du es tatsächlich gesagt, getan hättest, nicht zu verstecken bräuchtest.

Probiere es mal aus.

Und so schwierig kannst du gar nicht sein, denn dein Freund findet dich doch gut und meint sogar, dass seine Freunde dich mögen könnten.

Warum sprichst du nicht mit ihm so darüber, wie du`s hier bei der gutefrage-community getan hast und siehst, was du für ein Feedback von ihm erhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nur den rat geben den MUT zum leben zu haben.

Wenn dein freund dich mitnehmen will dann geh doch einfach mal mit. Überwinde deine ängste, weil nur so wächst man.

Jeder mensch hat irgendwo seine ängste oder seine grenzen. Gerade wenn man diese überwindet dann wächst sowohl der eigene charakter als auch die stärke.

Es ist nicht wichtig ob andere an dich glauben, es ist auch nicht wichtig ob andere dich verurteilen, das einzige was wichtig ist, ist das DU an DICH glaubst und dir selbst beweist das du dich eben deinen ängsten stellst.

Dann entdeckst du deinen antrieb. Dein weg entsteht dadurch das du ihn gehst.

Und dann bist du da, im hier und jetzt. Ohne beeindrucken zu wollen aber beeindruckend weil du tust was du tust.

Überwinde deinen schweinehund. Glaub mir das lohnt sich IMMER.

Andere können hinter deinem Rücken reden wie sie wollen, es hat seinen grund warum die hinter dir sind ;-) Hör auf dein herz, folge deinem willen, du kannst es. Der berg gehört dir wenn du die aussicht vom gipfel schon in dir lebendig werden lässt.

Zwischen dir und deinen träumen und dem wo du hinwillst steht letztendlich IMMER nur eine einzige Person.... DU.

Mach dir das bewusst und handle einfach so wie du es willst.

Du bist der einzige mensch der dir das geben kann und wenn du es schaffst dann weist du was wirkliches leben eigentlich bedeutet.

Viele lernen das leider erst in sehr sehr spätem alter oder auch nie weil sie sich von ihren ängsten konrollieren lassen statt diese zu überwinden.

Ich wünsch dir das beste und hab den MUT zu LEBEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmelzgrad
02.04.2016, 11:06

Das sind wirklich sehr liebe Worte danke :) Es ist teilweise auch so das die andern denken ich hätte kein Interesse, weil ich wohl so rede obwohl es nicht so ist... Mit manchen kann ich sehr viel reden nur anfangs nicht, da kennt man die Leute auch nicht und man weiß nicht über was man mit ihnen reden kann. Wenn ich versuche interessierter zu wirken dann klappt das auch nicht so wirklich.. Ärgerlich ist nur das ich so viel schiss habe und dann lieber alleine bin dabei weiß ich das es vielleicht nicht so schlimm ist.. Ich habe beobachtet das andere sich mehr bemühen Kontakte zu knüpfen, ich will da irgendwie Leute nicht direkt mit abschrecken. Weil ich selber von sehr offenen Personen überfragt bin und mir das zu viel ist..

0

Du mußt dir immer und immer wieder vor Augen halten, daß sich die anderen nicht so einen Kopf machen wie du ob sie langweilig sein könnten oder so, warum solltest du es also tun ??

Außerdem, und das ist das Wichtigste, mußt du dir wirklich immer vor Augen halten das es den anderen auch nicht so sehr wichtig ist wie sie auf dich wirken.

Wenn du dir sowas vor jedem zusammenkommen mit anderen sagst kannst du es schaffen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?