Wieso hab ich immer diese?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ach ja Angst vor dem Tod...! Wie ich noch en bisschen kleiner war hatte ich auch immer Angst zu sterben..dachte ständig an den Tod..wollte am liebsten ewig leben,& bekam Panik & Angst wenn ich nur daran gedacht habe i.wann mal nicht mehr zu leben.Inzwischen hab ich mich damit abgefunden dass wir alle füher oder später i.wann mal gehen müssen.Und es ist normal, dass du dir die einen oder anderen Gedanken darüber machst..Du hast noch lange zu leben also keine Panik!:) Genieße dein Leben, & denke nicht mehr über solche Sachen nach, ich glaube mit diesen Gedanken hast du dich genug beschäftigt!:)

Ps:ich wünsch dir noch alles gute LG Saaraahlein:)

Ja, auch für mich hörst du dich Mediengestört an. Sie machen dir Panik, dass hier bald etwas passieren könnte, also hast du Angst davor, weil du ihnen glaubst. Vielleicht hast du Angst vor dem Tod...nein, Panik vor dem Tod. Ich würde dir raten, dich mit dem Tod auseinander zu setzen. Was ist der Tod, wo kommst du her und wo wirst du nach deinem Tod sein? Beschäftige dich mit dem Sinn deines Lebens, mit deinem Schöpfer und du wirst keine Angst mehr vor dem Tod oder vor Katastrophen haben.

Da machst du dir unnötig zu viele Gedanken. Die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert ist einfach viel zu gering. Die Flugzeuge fliegen auf festen Flugrouten und die meisten führen bestimmt nicht über euer Haus! Ein Flugzeug stürzt nämlich nicht so leicht ab. Selbst wenn die Triebwerke ausfallen kann es noch sehr weit 'gleiten' und wird den nächsten Flughafen anfliegen. Und wenn, dann würde ein Pilot das Flugzeug in unbewohntes Gebiet lenken. Deine Sorgen sind daher unnötig. Das bringt die Pubertät nämlich mit sich, weil man sich allgemein verunsichert fühlt. Ich würde dir vorschlagen, dir jemanden zu suchen, mit dem du einfach über diese Gedanken sprechen kannst. Deine Eltern, Vertrauenslehrer, eine Tante oder so... es wird alles wieder gut! :)

Ich halte hier eine beginnende Paranoia oder Schizophrenie für möglich. Wende dich an deinen Hausarzt, der wird dich an einen Psychologen zur näheren Untersuchung oder ein psychologisches Früherkennungszentrum weiterreichen.

Wie bei allen Erkrankungen gilt: So früh wie möglich behandeln, umso mehr kann man dagegen tun und die Chancen auf Heilung bzw. Unterdrückung von Symptomen steigen. Heutzutage gibt es hierfür zuverlässige Medikamente wie z.B. Lamotrigin, Benzodiazepine oder Lorazepam. Gerade letzteres wird bei Angststörungen und Panikattacken sehr häufig und zuverlässig eingesetzt.

Auch wenn es Betroffenen schwer fällt, über psychische Probleme zu sprechen, ist wichtig das man sich einer geliebten (seriösen) Person anvertraut und mir zusammen zum Arzt geht. Quasi als seelische Unterstützung.

Das wichtigste ist allerdings: Du musst zum Arzt gehen. Von alleine wird das nicht besser. Viele reden sich das ein und enden in ausgeprägten Formen o.g. Erkrankungen.

Alles gute!

Ach was, da hat jemand Panikattacken. Warum gleich zum Arzt rennen?! Man kann sich auch selber helfen....die Medikamente und Psychologen werden dafür sorgen, dass du ein Wrack bist und dir erst richtig einreden, krank zu sein. Wenn man eine geliebte, seriöse Person hat, der man sich anvertrauen kann, wozu dann zum Arzt? Es reicht, mit dieser Person über die Ängste zu reden.

Schizophrenie??? WO? Warum? Schwachsinn. Der oder die Fragesteller/in ist verängstigt und das ist bei den Medien heutzutage kein Wunder mehr.

1

Ich würde sagen gehe mal in eine Psychologische Stunden besprechung. (: Ich glaub die können dir da mehr sagen. Ich denke du hast einfach eine PANIK ATTACKE von angst oder einfach nur angst zu sterben?! letztere möglichkeit, du hast viel schlimmes erlebt?

ist bei mir auch ofter... ich würde dir empfehlen das was da passiert einfach zurückzuverfolgen und nachzudenken, warum das nicht passieren kann... z.b. es ist unwarscheinlich, das ein flugzeug genau in dein/e haus/wohnung stürtzt, es gibt ja 9 dutzend andere häuser. und die piloten fliegen ja nicht das flugzeug, sondern der bordcomputer.

lg expertofinito

Was möchtest Du wissen?