Wieso greift meine Hündin meinen Freund an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du als Halter muss dafür sorgen, das deine Hündin, solch ein Verhalten nicht zeigt. Schick sie auf ihre Decke. Dein Freund sollte sich zudem mehr mit ihr beschäftigen, lass ihn Fütterungen übernehmen. Das sie merkt es kommt auch was gutes. Viele Hunde zeigen bei fremden oder neuen Personen territoriales Verhalten. Gib ihr keinen Grund in solch ein Verhalten zu fallen. Du kannst die doch am besten lesen, du regelst das für Sie, und du musst ihr zeigen das dein Freund keine Gefahr ist.

Wie regelst du das bisher? Was unternimmst du? Beschreibe doch mal eine Situation.

Finde heraus, wie dein Freund mit deinem Hund umgeht. Solch ein Verhalten hat seine Gründe, wenn das vorher nicht so war.

Ist dein Freund ein "Neuzugang" Dann markiert dein Hund wahrscheinlich sein Revier und akzeptiert nicht, dass sich dein Freund darin bewegt. Ist absolut verständlich. Auch merkt ein Hund, wenn einer keine Hunde mag und nur so tut als ob... Ein Hund lässt sich nicht belügen.

daniekate 11.01.2016, 18:59

Ja er ist ein neu zu Gang. Hunde mag er. 

0
rosale 11.01.2016, 19:07
@daniekate

Beobachte trotzdem deinen Freund, wie er mit dem Hund umgeht, am besten wenn er glaubt, dass du nicht da bist. Ich würde das sehr schnell merken, auch wenn ich da bin. Ich würde auch keinen alten Hund einen "Neuzugang" vor die Nase setzen, ist aber meine persönliche Meinung.

0

Sie makiert vor ihm ihr Revier sieht ihn als Konkurrenten an

sieht so aus, als wenn sie ihn nicht mag. Mit dem Pinkeln markiert sie "ihr" Revier.

Danke für eure antworten. Werd die Tipps berücksichtigten

Was möchtest Du wissen?