Wieso glaubt unsere Gesellschaft an Himmel und Hölle bzw. ewige Verdammnis. Kann unsere Gesellschaft auch ohne das funktionieren?

5 Antworten

In unserer Gesellschaft gibt es auch noch solche, die nicht glauben, das ein "Schöpfer" alles "geschöpft" hat. Ich z.B. Dann hätte mich dieser "Schöpfer" mit mehr Gehirn ausrüsten müssen. Alles nur nachplappern was in den Konfirmationsstunden gelehrt wird halte ich für nicht richtig. "Gott straft die Menschen!" behauptete meine Mutter und sah mich mit drohendem Gesicht an. Ich halte zur Zeit Religionen für ein Beschäftigungsinstrument für möglichst die gesamte Bevölkerung. Auch Machtinstrument. Es ist noch gar nicht so lange her, da beschossen sich Christen und Katholiken in Irland. Schiiten und Sunniten sind Feinde, warum? Ich denke sie glauben an ihren Allah? Mir will man am liebsten den Kopf abschneiden weil ich ja angeblich der blöde bin. Aber zurück zum Christentum, denen man übrigens auch allen den Kopf abschneiden will. Wenn man natürlich als Eltern 2 vollwertige Respektpersonen hat, dann ist es natürlich schwer sich seine eigenen Gedanken zu machen. Es ist auch altersabhängig.

Wieso glaubt unsere Gesellschaft an Himmel und Hölle

Ich tue das nicht und ich bin Teil der Gesellschaft - deine These ist also schon mal falsch und ja, ich komme hervorragend klar und kenne viele andere, die es auch tun - also ja, unsere Gesellschaft würde auch ohne funktionieren (bzw. genauso gut wie jetzt, ob das gut ist, ist eine andere Frage) - andere Gesellschaften tun es auch...

Die Hölle ist eine Fehlübersetzung, unsterbliche Seele kommt in der Bibel auch nicht vor. Dieser Unsinn wird aber dennoch von fast allen gepredigt, leider

Was möchtest Du wissen?