Wieso glaubt mir keiner dass meine Schilddrüse vergrößert ist?

8 Antworten

Nein, du bildest dir die Probleme sicherlich nicht ein. Nur: Mit der Schilddrüse ist schon alles soweit in Ordnung. Das wurde ja auch untersucht. Mehr geht nicht.

Klar, es bleibt dir unbenommen die gleichen Untersuchungen noch mal von anderen Ärzten machen zu lassen. Ich denke aber nicht, das dabei was anderes raus kommen wird.

Mit der Schilddrüse ist schon alles soweit in Ordnung. Das wurde ja auch untersucht. Mehr geht nicht.

Einspruch!

Die Untersuchung der Wahl bei Verdacht auf Veränderung der SD ist definitiv die Sonografie - und diese wurde laut Fragestellerin - eben NICHT durchgeführt, also weiß man auch sehr wenig konkretes. (BB führt in aller Regel auch nicht weiter, wenn nicht explizit SD-Werte bestimmt werden)

1

Beruhig dich erstmal. Solange du noch keine Atembeschwerden hast ist alles okay.

Ich würde jetzt erstmal einen Ultraschall machen lassen und mich in der Zwischenzeit nicht so reinsteigern, denn es wird definitiv schlimmer wenn du glaubst dass es schlimmer wird.

Ich habe ja Atembeschwerden! Aber keiner macht was! Die schieben alles auf meine Psyche. Dabei habe ich probleme beim einatmen. Wenn ich tief einatme ist es als ob die Luftröhre sich zusammenzieht. So enger zischender komisch halt. Und ich habe eine dauerhafte enge im hals. 

0
@Hackfried

Dann würde ich im Internet nach guten Fachärzten für dieses Thema suchen, die eben eine gute Bewertung haben und bei denen man sich sicher ist, dass sie einem zuhören und glauben was man sagt.

Man sollte sich immer eine zweite Meinung dazuholen!

Viel Glück, Blaustern210

2

wenn du mit der Schilddrüse hättest dann wäre das bei der Blutuntersuchung festgestellt worden - das wäre eine Schilddrüsenüberfunktion - das muss in Blutbild zu sehen sein - auch beim Röntgen - auch im Ultraschall  wäre es zu sehen --

Aber die kann doch auch knoten haben oder so, ohne dass sie eine Fehlfunktion hat oder? 

0
@Hackfried

nein das geht nicht - 100 % nicht - sobald die Schilddrüse knoten oder zu groß ist - würde man das im Blut feststellen 

1
@tommmmyl

bin selber seit 2 Jahren an der Schilddrüse erkrankt -- und sie wird mir ende des Jahres raus genommen / oder mit viel Glück verkleinert 

1
@tommmmyl

Nö,

Ein "kalter" Knoten macht in aller Regel keinerlei Veränderungen, die im Blutbild bemerkbar wären.

Und auch durch eine Röntgenaufnahme würde man allenfalls eine deutlich vergrößerte SD (indirekt) erkennen - durch Verlagerung der Luftröhre.

Daher ist bei solchen unklaren Symptomen eine Ultraschalluntersuchung möglich und sinnvoll. - Geht in 1 Minute.

1

Was möchtest Du wissen?