Wieso glaubt man etwas wenn man es sich laufend einredet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nenne das ganze Talent, denn viele können sich nicht selbst programmieren. Sei froh wenn Du dies beherrscht. Jetzt gilt es nur noch dieses Können in die richtigen Bahnen zu lenken und für Dich zu nutzen. Ich kenne sehr viele Menschen, die gerne dieses Können hätten.

Nutze es durch so genannte Selbstsuggestion. Das bedeutet Du setzt gezielt Botschaften an Dein Unterbewußtsein für Dich ein um bevorstehende Situationen noch besser zu leisten.

"Wenn Du für eine Prüfung lernst, dann rede Dir ein das Du gut vorbereitet und ganz entspannt zur Prüfung gehen wirst. Du weist, dass Du den dafür benötigten Lernstoff beim Lesen wie ein Schwamm in Dich aufsaugen wirst und dadurch wirst Du sehr gut vorbereitet in diese Prüfung gehen und eine Hervorragende Prüfung abliefern."

Natürlich erstzt diese Selbstsuggestion nicht das lernen, aber es wird sehr unterstützen und mit der Zeit wird Dein Gehirn glauben, dass es die zu lernenden Informationen wirklich wie einen Schwamm aufnehmen kann. Glaube mir und es wird dies auch für Dich tun.

Es ist wie bei allem im Leben reine Trainingssache. Es gibt Menschen die sich auf einen Aussichtspunkt stellen und nach kurzer Zeit beginnen sie ein Bild von dem zu malen, was sie gerade gesehen haben. Aufgrund der Übung des Gehirns, alle Details des gesehenen Bildes wie einen Schwamm aufzusaugen, können diese Menschen aus dem Gedächtnis ein Bild zeichnen, ohne noch irgend ein winziges Detail zu vergessen.

Also mein Tipp: Nutze und fördere diese Fähigkeit am besten täglich und Du wirst einen treuen Begleiter für den Rest deines Lebens haben und Dir wird nach einiger Übungszeit vieles einfacher fallen.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen und Dich für diese Gabe begeistern. Nutze sie Sinnvoll für Dich und nicht für Dinge wie Du sie in Deiner Frage beschrieben hattest. Dafür ist diese Gabe nicht gedacht.

weil das unterbewusst sein es einem dann vorgaukelt. irgendwann brennt sich das ins unterbewusstsein (was man ja bekanntermaßen nicht steuern kann) und dann gehts rund ;) es gaukelt einem das, was man sich gesagt hat, immer vor. dafür gibts nen namen, ich hab nur wieder vergessen welchen. aber genau so sollte das eig. sein ;) gruß!

Affirmation. :D

0

Ständige Wiederholung heisst lernen, darum spielen Kinder oder wir pauken Schulstoff. Warum sollte Dein Hirn bei diesem Vorgang zwischen real und eingeredet einen Unterschied machen?!? ;O)

Was möchtest Du wissen?