Wieso glauben sehr viele Frauen, dass Kleider das wichtigste im Leben sind?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

weil die medien und das umfeld es ihnen vorleben dass nur das äußere und der besitz zählt

das gilt aber auch für männer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen sind das produkt der konsumgesellschaft. Die sagt ihnen: ohne trends sind sie unansehnlich, ohne schminke sind sie unansehnlich und generell wird bei jeder gelegenheit versucht ihr selbstwertgefühl zu ruinieren. Das greift von kindheit an und ist auch bei erwachsenen frauen als vorbild verwurzelt. Erwachsene männer sind da selten so empfindlich, weshalb es im verhalten auch solche unterschiede gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie denken dadurch schöner zu sein .  in gewisser weise stimmt das ja auch --- aber:   frag mal die jungs .---- am schönsten finden sie es sicher wenn die frau nackt ist. Also hauptsache nichts total abturnentes angezogen --- ansonsten geht fast alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das wirklich sehr viele sind bezweifle ich. Die, die es aber tun sind Konsum- und Modeabhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin 'ne Frau und gehe vielleicht 1-2x im JAHR Klamotten einkaufen xD Aber da geb ich dir Recht, ich kenn viele für die das viel zu wichtig ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolD000
29.11.2015, 17:41

Gratulation. Scheinst ein dickes fell gegen propaganda zu haben. Ist einen glückwunsch wert :)

0

Wie kommst du auf die Idee, dass sie das tun? Nur weil sie diese gerne einkaufen?

Was kaufst du denn gerne ein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kennst du denn für Frauen:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?