Wieso glauben die Menschen so einen Unsinn wie den Klimawandel?

17 Antworten

globale Temperaturen, CO2 und Sonneneinstrahlung 1950 bis 2016 - (Natur, Klima, Klimawandel) Temperaturrekonstruktionen, Messwerte und Szenario... - (Natur, Klima, Klimawandel) Rauchen und Krebs.... - (Natur, Klima, Klimawandel) Aufforderung an die "Klimawandelskeptiker" - (Natur, Klima, Klimawandel)

2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Es brach den Rekord von 2015, der den von 2014 übertroffen hatte. Die Durchschnittstemperatur auf der Erde ist seit 1900 um 1,5 Grad Celsius gestiegen.

Die Erwärmung lässt sich mit keiner natürlichen Ursache erklären. Weder El Nino, noch schwankenede Sonnenstrahlung. Es ist gewiss, dass die von uns produzierten Treibhausgase eine dicker werdende Schicht in der Erdathmosphäre bilden und die Wärme an der Erdoberfläche festhalten.

Der Meeresspiegel ist seit 1900 um 23 cm gestiegen. Gleichzeitig versauert das Meer und erwärmt sich. Ganze Völker suchen schon nach neuen Lebensräumen (wie etwa die Bewohner der Marshall-Inseln, welche nahezu unbewohnbar geworden sind).

Das great Barrier Reef ist aufgrund der Erwärmung akut bedroht, auf 700km Länge gibt´s Korallenbleiche.

Das sind keine Meinungen, sondern gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse.

Aber wenn Du meinst, das ist alles erstunken und erlogen, nur weil vielleicht irgend so ein youtube-Fredl das erzählt, naja, bitte.

2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. 

Diesen Quatsch erzählen die jedes jahr.

Komisch, dass es bei mir im Hochsommer Tage und Wochen nicht wärmer als 25 Grad war.

1
@Omnivore14

wir reden hier nicht über gefühlte Erwärmung an einem Punkt, sondern über globale Temperaturaufzeichnungen.

2

Das Beispiel mit deinen 25 Grad war hoffentlich nicht ernst gemeint oder ?

0
@Flopi

Das Beispiel mit deinen 25 Grad war hoffentlich nicht ernst gemeint oder ?

Das ist sogar mein voller Ernst.

0
@Omnivore14

Omninvote weigert sich wie immer Wetter und Klima auseinanderzuhalten, solange das seinen festen Glauben unterstützt.

1

Dass du den Klimawandel als Unsinn ansiehst ist die eine Sache, damit ist das Problem aber noch nicht vom Tisch.

Ich und viele andere gfn-User wären gespannt, wie würde denn deine Erklärung für die Klimaveränderung ausfällt? 

Ich arbeite sehr viel in der Natur (Gärten, Weinbau, Obstbau) ich schreibe seit  vielen Jahren die Termine für die einzelnen Arbeiten und Tätigkeiten nieder,  dabei stelle ich fest, dass die Arbeitsschritte immer früher gemacht werden müssen, wie würdest du das erklären? 

ich arbeite ebenfalls beruflich in der Natur und mit der Natur. Was ich von tierischer Seite berichten kann ist das es immer mehr "Ausländische Insekten" in den Wäldern und Wiesen gibt. Wiesen voller Wespenspinnen,ungefährlich zwar,aber für einen unkundigen Wiesenbegeher höchst unangenehm. Dann gibt es mittlerweile giftige Spinnen in Deutschland,deren Gift bei gefähdeten Personen Allergische Reaktionen auslösen kann. Herzkranke sollten aufpassen. Das Augenmerk liegt bei den Zecken,nicht unbegründet,dennoch sollten die Menschen in Wald und Flur sich auf andere schleichende Gefahren gefasst machen. Auch das ist der Klimawandel.

1

Warum glauben immer noch viele Menschen nicht an den Klimawandel?

...zur Frage

Kokosöl - ins feuchte oder trockene haar?

Hallo leute, nachdem ich so viel tolles über kokosöl gelesen habe wollte ich es auch mal ausprobieren. Manche massieren sich das öl ins trockene haar & spülen es nach einer bestimmten zeit aus, andere wiederum machen sich die haare erst feucht und massieren erst dann das öl ins haar um es dann wieder auszuwaschen. Doch ich habe gelesen das es nicht so gut wäre weil wasser ( haare im feuchten zustand) und öl sich nicht gut vertragen. Ich bin verwirrt könnt ihr mir tipps bei der anwendung geben?? Lg:)

...zur Frage

Umfrage 2018: Was ist das größte Problem auf diesem Planeten?

...zur Frage

Warum tauchen von Zeit zu Zeit immer wieder mal Naturwissenschaftler auf, die bezweifeln, dass der Mensch für den aktuellen Klimawandel verantwortlich ist?

Beziehungsweise, dass es gar keinen von Menschen verursachten Klimawandel gibt.

Warum behauptet jemand so etwas ?

...zur Frage

Wodurch gibt es den Klimawandel?

Glaubt ihr die Version, daß der Mensch hauptsächlich dafür verantwortlich ist wegen CO2? Glaubt ihr, der Mensch ist mitverantwortlich und steigert nur einen natürlichen Effekt? Oder glaubt ihr, daß nicht das CO2 sondern was anderes daran schuld ist (Abholzung von Wäldern, Bebauung [dunkler Boden lädt mehr auf], Kernwaffentests oder was anderes? Oder glaubt ihr, daß der Klimawandel ein völlig normaler Zyklus ist und der Mensch eben zufällig in dieser Epoche lebt?

Oder glaubt ihr gar, es gäbe gar keinen Klimawandel?

Mist, der eine Punkt sollte natürlich "Teilschuld" heißen -.-

...zur Frage

Warum glauben soviele Menschen an den menschengemachten Klimawandel?

Warum glauben soviele Menschen an den menschengemachten Klimawandel? Es ist der 1. April und es schneit bei mir! Wieso sind soviele Menschen davon überzeugt, dass es den menschengemachten Klimanwandel gibt, obwohl alles dagegen spricht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?