Wieso ging meine Funkuhr in Kalifornien 3 Stunden nach (In Bezug auf Kaliforniens Zeitzone)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, dass du auf der Herstellerseite fündig werden könntest.

Die Funkuhr hatte gar kein Funksignal, sondern lief als normale Quarzuhr. (Es sei denn, Deine Uhr ist tatsächlich für den weltweiten Gebrauch ausgelegt. Das sind aber die wenigsten. Mir fällt dazu nur eine von Casio ein.) Du hättest sie also manuell einstellen müssen/können.

Es war mir schon klar, dass sie ihr benötigtes Funksignal nicht empfangen würde, hab sie aber aus Gewohnheit einfach am Handgelenk gehabt und erst im Flieger gemerkt, dass ihr mir das auch hätte sparen können. Nun, jedenfalls habe ich in Texas (Zwischenlandung) spaßeshalber auf diesen Knopf gedrückt, dass sich sich neu kalibrieren soll... zuerst hat sie dann ein paar Minuten gar nichts mehr gemacht und sich dann aber auf eine komplett neue Phantasie-Uhrzeit gestellt... (sie lief also nicht einfach normal weiter)... also muss sie doch IRGENDEIN Signal bekommen haben?

Ich selbst kann die Uhrzeit nicht verstellen, das ist bei der Uhr nicht vorgesehen.

0

Was möchtest Du wissen?