Wieso gilt Promiskuität bei Frauen als so verwerflich?

6 Antworten

Das ist ganz einfach. Seit mehr als 1000 Jahren Dominieren Männer alle Bereiche des Lebens. Sie behaupten ihren Vormachtsanspruch in allen Bereichen durch Unterdrückung der Frauen. Unterdrückung ist ein altbewährtes Mittel des Machterhaltes. Glücklicherweise gibt es in unseren Breiten eine Menge starker Frauen. Die zurecht ihre Achtung einfordern. Wenn ein Mann viele Frauen (abschleppt ) gilt er auch hierzulande als toller Hecht. Erlaubt sich eine Frau das gleiche ist sie eine S.. . Das ist leider immer noch so. In einigen Kulturen sind Frauen weniger wert als eine Ziege, werden weibliche Babys getötet oder mit 12 an einen Perversen als Braut verkauft. Von den kranken Beschneidungen der weibl. Genitalien in einigen Gegenden Afrikas ganz zu schweigen. Es gibt also noch eine Menge zu tun. Ich sage richtige Männer vertragen starke Frauen. Alle anderen sind Lappen.😉

Was ist denn mit der männlichen Beschneidung hier in Deutschland??! Auch ne verquerte Ansicht, etwas, was bloße Morallosigkeit und die reine Abwesenheit einer die Triebe kontrollierenden Instanz beweist als "stark" anzusehen... Es ist alles andere als stark.

0

man kann ja auch genauso gut sagen "ich will eine starke Frau mit Selbstbewusstsein, die warten kann und kein verschwächtliches Biest das für jeden gleich die Beine breit macht". ziemlich legitime Anforderung finde ich

0
@Evoluzzer213

Ja und vermutlich nur auf dich gewartet hat. Und noch Jungfrau ist. Wieviele hattest du schon?

0
@Evoluzzer213

Evoluzzer213 Ja und vermutlich nur auf dich gewartet hat.Und natürlich noch Jungfrau ist.Wieviele hattest du schon?

0
@magnum72

Woher nimmst du das mit der Jungfrau?

Und das mit dem Warten meinte ich auch nicht, dass man sich bis zum richtigen aufsparen soll.

Ich meinte es so, dass man nicht jedes Wochenende für verschiedene Typen die Beine breit machen muss. Sowas geht nicht, finde ich. Für mich sind solche Leute ausgeschlossen. F+ oder mal ab und zu ONS und Party sind ok, aber feier- und sexwütig? Nein danke, die sollen sich erst in den Griff kriegen

0
@magnum72

Evoluzzer213 Ja nee is schon klar . Wenn du auf Party gehst und ne Bitch aufreißt ist das OK. Was aber wenn ne Frau auch nur Spaß für eine Nacht will. Sie will nur fun für den Moment. Was dann? Hat sie nicht das gleiche Recht? 😎

0

Ich finde es grundsätzlich verwerflich. Bei Männern und bei Frauen.

Es ist nicht gottgewollt.

Aber auch sekular betrachtet ist es überhaupt nicht von Vorteil. Es erzeugt Hass, Neid, Eifersucht und Stress. Es steht jeder vernünftigen Familienplanung im Wege.

Es erzeugt weitere moralische, ehtische und medizinische Probleme wie Abtreibung, Aids etc. etc.

Der Mensch ist für Rumhurerei nicht gemacht. Meiner Meinung nach passt in solchen Fällen etwas mit der Beziehungsfähigkeit nicht.

danhof Jetzt wundere ich mich aber doch ein wenig. Haben wir uns nicht gerade wunderbar über die Ideale einer bestimmten Sci Fi Serie unterhalten? Wie passt das zusammen?😊

0
@magnum72

Wieso sollte das denn nicht zusammenpassen?

Auch bei Star Trek dürfen die Menschen ihre Meinung sagen und in Monogamie leben :-)

0

Das ist kulturell bdingt. Ursprünglich hatte es sicher etwas damit zu tun, dass Frauen schwanger werden können und ein Mann gerne wissen will, ob er der Vater des Kindes ist oder nicht.

Was möchtest Du wissen?