Wieso gibt's in den türkischen Städten keine Kanalisationsystem. weil in den Nachrichten hört man immer wieder Totesopfer durch Erdrutsch oder Straßenflut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo @Maisstueck .
Vorab möchte ich mich von den anderen hasserfüllten Antworten hier distanzieren. Ich werde dir versuchen sehr unparteiisch deine Frage zu beantworten. Zunächst einmal ist es völlig normal, dass für uns Europäer mit der Türkei vergleichen, weil wir haben nicht nur im Gegensatz zu der Türkei eine sehr weit ausgebautes Kanalisationssystem sondern auch im Vergleich zu allen afrikanischen, asiatischen, amerikanischen usw. . Die Türkei ist momentan ein sehr schnell wachsendes Land, weil die Wirtschaft vieles anbietet. Es finden in letzter Zeit sehr viele Veränderungen statt und täglich werden neue Projekte geplant und durchgesetzt. In den restlichen Ländern auf der Welt findet genau derselbe Prozess statt aber es wird durch die Regierung nicht erlaubt über sowas zu berichten. In der Türkei werden so welche Themen sehr offen mitgeteilt. Die jeweiligen Bürgermeister sehen sich dann dazu berufen etwas dagegen zu machen. Ein gut ausgebautes Kanalisationssystem ist momentan in Planung. Das Kernproblem liegt, darin, dass die Türkei in den letzten Jahren sich mit anderen Problemen beschäftigen musste. Nach dem Befreiungskrieg mussten erstmal alle Schaden finanziert werden und zig andere Sachen gebaut werden die damals einen vorläufigen Vorrang hatten. In dieser Zeit hatten die Europäer schon längst mit einem Kanalisationssystem angefangen. Wie z.B Adolf Hitler. Deswegen mein Fazit: Ich finde es sehr schade, dass der Bau von einem Kanalisationssystem sehr spät angefangen hat, aber bin froh darüber, dass wir keinen Hitler hatten, der das machen würde aber nebenbei Minderheiten töten würde. 
mit freundlichem Gruß
Tunahan Tekin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil unser großer Anführer, gelobt sei sein Name, Recep Tayyip Erdoğan lieber in sein ''Ak Saray'' investiert und unnötig eine 3te Brücke baut, statt dem Volk zu dienen. Ach bevor ich vergesse, den größten Flughafen brauchten wir ja am meisten! Was ist denn schon ein Kalifat ohne den größten Flughafen?

(Wobei, über die 3te Brücke kann man sich streiten..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass sie keine
Kanalisation haben glaube ich nicht.

Hab es in andere
Länder gesehen, wenn es Regen kommt so viel Wasser runter das es nur ein kurzen
Moment dauerte und manche Straßen kam das Wasser bis  nur wenig Zentimeter unter der Auto Tür. Da heizte
es nur aufpassen das die Bremsen noch Funktionieren.

Erkundig dich mal bei
den Einwohner wie es ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Türkei ist im Wachstum da geht nicht alles von heut auf morgen. In Samsun z.B. haben die einen Kanal gebaut, der ist keine 5 jahre alt und liegt in unserem Dorf direkt neben dem Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich zwar mit türkischen Städten nicht aus, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die dort garkeine Kanalisation haben. Ich meine, irgendwo muss das Regenwasser und das Schmutzwasser ja hinlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?