Wieso gibt so viele Abwandlungen von den Märchen der Gebrüder Grimm?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Originale sind sehr brutal und wurden in den 70ern abgeschwächt.

(Bsp. Der Frosch wird nicht geküsst sondern gegen die Wand geworfen)

Man wollte die Kinder schützen. 

Heute besinnt man sich wieder auf die alten Geschichten und es entsteht ein Mischmasch.

Auserdem haben sich die Grimm Brüder die Geschichten nicht selbst ausgedacht sondern sie nur zusammengetragen aus den Volksmärchen. Je nach Region existieren also von diesen Märchen auch andere Versionen.

Es bietet sich auch einfach an, sie an die heutigen Gegebenheiten anzupassen und Modern aufzulegen.

kennt du vielleicht eine webseite/zeitungsartikel irgendwas, was das "wissenschatlicher" beschriebt? ich muss ein referat darüber schreiben und muss auch irgendwelche quellen angeben...

0

meine Mutter hat ein Grimms Märchenbuch aus den 50er Jahren. Es muß also schon vor den 70ern abgeschwächt worden sein.

0
@adelaide196970

Meine Mutter hatte in den 80ern 2 Ausgaben desselben Buches und Verlages In der neueren Ausgabe waren die Märchen (Gebrüder Grimm) tatsächlich anders. Aus der Mutter im einen Buch wurde im anderem Buch die Stiefmutter und andere Kleinigkeiten.

Hab die Bücher derzeit nicht zur Hand, weis aber, das ich damals als Kind Irritiert war.

0

launen/ wünsche von autoren, regisseuren, begrenzte finanzielle mittel, andere einschränkungen zur umsetzung...

Weil diese in Originalfassung zu brutal sind für die heutige Generation an Kinder. :) Da gibt es kein Happyend.

Aso Danke ^^

0
@Honami111

Kein Ding, kannst ja mal nach den originalen googlen und mal bisschen reinlesen. Dann weißt wie ich das meine :-)

0

Was möchtest Du wissen?