Wieso gibt mein Gitarrenverstärker knallende Störgeräusche von sich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist die Hallspirale. Schlag das arme Ding nicht, wenn es eingeschaltet ist.

Hallo Lotte4! Meinst Du dieses lange Teil mit Kunstlederüberzug? Das Problem ist, das es noch nie so empfindlich war. Selbst wenn die Bassdrum einsetzt wird es schon haarig

0
@Buddha007

Ja das lange Ding, welches federnd aufgehängt ist. Da sind 2 Spiralen drin, die könnten sich verhakt haben. Machs mal VORSICHTIG auf.

0
@Lotte4

Besten Dank! Da war eine der 4 Aufnahmefedern hinüber. Ausgetauscht und alles wieder groovy :)

0

Könnte natürlich auch einer der Siebelkos im Netzteil, gleich hinter Trafo und Gleichrichter, sein, der durchschlägt,

Hallo Buddha007 wenn du ein elektronisches Gerät durch mechanische Erschütterungen dazu bringst ungewollte Dinge zu tun, ist dies meistens ein Wackelkontakt.

Mein Tipp: Benutze den Verstärker nicht weiter. Dies könnte Bauteile zerstören. Bring ihn zu einem Radio und Fernsehtechniker oder zu jemandem der (feine) Elektronik löten kann, um ihn den Wackelkontakt (wahrscheinlich auf der Platine) zu beseitigen.

bei mir dachte ich zuerst es wär das kabel doch dann war die batterie ausgelaufen.

also es muss nich am verstärker liegen, kann och am kabel( kabelbruch) oder am verstärker liegen...

Wenn es das gleiche Knallen wie beim Einschalten ist, hat möglicherweise das Stromkabel bzw. das Netzteil einen Wackler.

mach mal auf und guck rein. das ding hat ne schraube locker.

naja wir haben demnächst wieder einen Gig und ich habe Angst, dass wenn ich einfach mal drauflos schraube der hinterher gar nicht mehr will ^^

0

Da hast du einen richtigen Wackelkontakt den du durch leichtes abklopfen suchen kanst. Kann abr auch auf der Platiene eine schlechte Lötstelle sein. Möglich ist auch eine schlechte Steckverbimdung. Sowas ist aber rauszukriegen. Schön leise stellen und in Ruhe suchen.

Was möchtest Du wissen?