Wieso gibt man bei fixierungen medikamente?

3 Antworten

In erster Linie damit sie sich beruhigen. Fixierungen sind heute äusserst selten und werden vor allem bei akuten schizophrenen Schüben (akuter Psychose) gemacht.

Bei einer aktuen Psychose können die Patienten nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden. Wenn jemand völlig seinen Verstand verlohren hat, agressiv oder selbstgefährdend ist und sich weigert Medikamente einzunehmen, dann kann fixiert werden.

Verabreicht werden bei einer Fixierung meist Benzodiazepine und sehr starke Neuroleptika (Antipsychotika).

Dies geschieht wie bereits erwähnt enorm selten. Zwangsmedikation ist eines der letzen Mittel auf welches die Psychiatrie zurückgreifen kann.

wenn diese Menschen sich gegen das Fixieren wehren (was ein Instinkt ist den sie nicht unterdrücken können) kann es zu Verletzungen kommen. je nachdem wie diese Menschen fixiert werden kann es dann zu Abschürfungen, Knochenbrüchen oder sogar tiefen Schnittwunden kommen. Daher gibt man ihnen Medikamente zur Beruhigung.

Kommt drauf an warum sie fixiert sind und welche Medis man gibt.

Wenn du jetzt Beruhigungsmedikamente meinst dann deshalb, damit sich die Menschen nicht versuchen loszureißen und sich dadurch verletzen

Warum geben Psychiater jedem Patienten direkt Antidepressiva?

Hey leute
Ich frage mich warum alle Psychiater jedem Patienten direkt Medikamente verschreiben und ihre Patienten dadurch nur verblöden
LG

...zur Frage

In welchen Situationen werden Patienten im Krankenhaus Windeln angelegt?

Normalerweise bekommt man ja einen Katheter, wenn man z.B. nach einer OP seine Blase nicht unter Kontrolle hat. Allerdings habe ich schon gehört, dass auch Erwachsenen manchmal Windeln angelegt werden. Ich hatte selbst die Erfahrung, als ich das erste Mal in der Psychiatrie fixiert wurde, dass eine Schwester mit einer Windel herein kam, als ich gerufen habe. Ich wollte aber nicht aufs Klo, sondern, dass man mir die Fesseln löst und die Schwester hat die Windel dann aufgeklappt zur Seite gelegt (in meinem Einzelzimmer), so nach dem Motto "Für den Fall"... Ich wurde aber ein paar Minuten später nach einem kurzen Gespräch mit der Ärztin wieder frei gemacht. Von anderen Patienten habe ich schon gehört, dass sie auf die Toilette durften und anschließend eben wieder fixiert wurden. Gibt es da bestimmte Regeln in den Krankenhäusern, wann ein Katheter und wann eine Windel benutzt wird oder im Fall der Fixierung, wann man zur Toilette gehen darf?

...zur Frage

Röntgen, Kontrastmittel?

Blutgefäße können mit Röntgenstrahlen nicht abgebildet werden. Um sie dennoch sichtbar zu machen, benutzt man einen Trick und verabreicht dem Patienten ein Mittel. Was wird dem Patienten verabreicht?

...zur Frage

Wird bei einer Fixierung zwischen Minderjährigen und Volljährigen unterschieden oder ist das egal. Wieso ist eine Fixierung erlaubt?

Hallo,

es stimmt doch, dass jede Fixierung eine Freiheitsberaubung dar stellt. Mich interessiert aber, wieso eine Fixierung erlaubt ist. Sagen wir mal der Patient verhält sich im Krankenhaus aggressiv und wird aus Eigenschutz -für meinen Schutz nicht für den Schutz des Patienten- fixiert. Das ist ja noch nachvollziehbar, da es dann ja um meine Sicherheit geht. Oder hab ich da etwas falsch verstanden, wenn ja bitte korrigieren :D.

Wenn jedoch der Patient beispielsweise einen Unfall hatte und nicht einsieht, dass er im Krankenhaus bleiben "muss", da es sonst sein Leben gefährdet oder meinetwegen sich die Venenzugänge raus zieht, weil er es nicht möchte, wird der Patient fixiert und es wird ein richterlicher Beschluss "beantragt" Aber wieso ist es erlaubt den Patienten zu fixieren? OK er gefährdet sein Leben aber es ist doch sein Leben und er hat die Entscheidung ok wie es aussieht nicht aber wieso dürfen andere Menschen über "sein" leben entscheiden ?

Wird bei der Fixierung zwischen Volljährig und Minderjährig unterschieden oder ist das egal?

Wie sieht es abgesehen davon mit der chemischen Fixierung aus mit dem "sedieren". Ist da auch eine "Erlaubnis" vom Richter nötig oder ist dies so zugelassen? Ich denke mal bei einem akuten Fall kann man nicht auf das "OK" vom Richter warten.

Ebenso würde mich interessieren wieso manchmal eine Fixierung beim Fieber Notwendig ist. Und zwar habe ich mal mitbekommen, dass jemand fixiert wurde, da er sehr hohes Fieber hatte als "Rheine Vorsichtsmaßnahme" ich habe mal ganz freundlich nachgefragt, ob dies bei so einem Fall erlaubt ist aber ich denke da wurde meine Frage eher angreiferisch angenommen und falsch verstanden :D .

Bis auf die chemische Fixierung gehe ich bei meinen Fragen von Fixierungen mit Gurten aus in der Medizin d.h in der Intensiv/Krankenpflege.

Keine Sorge ich habe nicht vor im Krankenhaus zu randalieren nur ich bräuchte etwas für die Schule und außerdem interessiert es mich persönlich auch.

Ich danke für die hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?