Wieso gibt es zu Silvester so viele Berliner zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tradition ist schon richtig, weil es früher das typische Festtagsgebäck war und nur zu solchen Anlässen gebacken wurde. Heute bekommt man es ja das ganze Jahr über. Daher gibt es dann an Sylvester auch mit Senf oder anderen nicht so leckeren Fülllungen, um diese Sitte weiterhin zu pflegen.

weil sie schmecken...

selber gemachte sind aber wesentlich besser...

ich kauf lieber mutzenmandeln - die gibts nämlich nur zu sylvester...

übrigens: frage zurück: kennst du einen bäcker, wo es ungefüllte berliner mit richtigem zucker drauf (kein guss, kein puderzucker) gibt?

leckerschmeckergruss, pony

ich würde auf dies tippen, tradition. war schon zu meiner kindheit so.

weil es in manchen gegenden brauch ist.

Jetzt weiß ich auch , warum wir Berliner Joghurts im Külschrank haben : )

Weil das eine Art Brauch ist ... wie auch immer

eigentlich ist das ja ein beliebtes faschingsgebäck

weil es mehr geld bringt, als nur eine art.

weil die vieleicht gegesen werden sollen

Was möchtest Du wissen?