Wieso gibt es vegane Produkte, die Namen wie Produkte aus Fleisch haben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Frage wird irgendwie alle paar Tage gestellt. Nutzt die verdammte Suchfunktion!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Geschmack und das Aussehen eben diesen Produkten nachempfunden ist.
Nicht jeder Vegetarier/Veganer verzichtet aus Gründen des Geschmacks auf Fleisch und diese Leute wünschen sich fleischlose Produkte um z.b. ihren Lieblingsbrotaufstrich oder auch das Fleisch im Lieblingsgericht zu ersetzen. Klar schmeckt das nicht ganz genauso wie die fleischige Variante, aber es ist besser als ganz darauf verzichten zu müssen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht reicht es schon, den Blickwinkel ein wenig zu ändern, um zu verstehen, warum DIE DAS machen...:)

Wo ist der Tee in der "Teewurst", das Kalb bzw. dessen Leber in der "Kalbsleberwurst", der Käse im "Leberkäse", der Jäger im "Jägerschnitzel" oder der Salat im "Wurst-, Fleisch- oder Eiersalat" usw...?

Verstehst du, worauf ich hinaus will ?

Viele Gerichte kennen wir - ob vegan oder nicht - aus der Kindheit und dem gewohnten Umfeld. Vieles ist von den Bezeichnungen her auf die Form bezogen, auch, weil die Handhabung und die Zubereitung einfach praktisch ist, z. B.

die Roulade (seltsam, dass sich keiner über das Wort "Kohl- oder Bisquitroulade" aufregt, obwohl darin auch kein Fleisch enthalten ist), die Bezeichnung ist von "etwas (füllen und) aufrollen" abgeleitet,

das Schnitzel, Gehacktes oder Geschnetzeltes, das von der Form her so geschnitten wird, dass es gut paniert und gebraten werden kann,

der Klops, die Frikadelle oder der Burger, ebenfalls in der pragmatischen Form, die gut weiterverarbeitet werden kann... Das impliziert nicht, dass dies nur mit Fleisch geschehen kann und darf !

Ich könnte auch fragen: Warum formen Metzger Würste in Form von Bananen ? Auch dies wäre sinnfrei !

Auch halte ich nichts davon, nachgemachte und täuschend echt aussehende z. B. "Scampies" oder 1/2 Fake-Hähnchen vegan herzustellen und zu konsumieren, aber auch das muss jeder selbst entscheiden - denke nicht, dass die Nachfage dafür sehr groß ist...

Das ist aber nochmal was ganz anderes als z. B. vegane Bratlinge, Hackbraten aus Linsen, Getreide, Gemüse oder Pilzen und auch Tofu oder Seitan zuzubereiten und zu genießen ! Ebenso wie Bolognesesoße, Chili sin Carne und zahlose andere Gerichte.

Für viele Vegetarier und Veganer kann es einfach auch nur hilfreich sein bei der Umstellung, weil man es gewohnt ist und weiss, wie es hergestellt wird, wie die Soße entsteht usw... Das Fleisch durch Pflanzen zu "ersetzen" ist lediglich eine Sache der Übung - dahinter steht aber keinesfalls immer die Intention, dass man Fleisch vermisst und etwas Ähnliches haben möchte.

Dieses "Argument" wird immer wieder gerne und regelmäßig hervorgeholt, um Veganern vor Augen zu halten, wie angeblich inkonsequent sie doch seien, wenn sie es wagen, Fleischgerichte "nachzuahmen" - wer jedoch die Intention und die Beweggründe von Veganern vorurteilsfrei und ehrlich betrachtet, kommt zu einem andern Schluss...

Sei mutig und wage es - sei vorurteilsfrei ! :)

Ich könnte mich immer wieder amüsieren, wenn ich sehe, wie schnell mein veganes Zeug weggefuttert wird von Nichtveggies, die nie für möglich gehalten hätten, wie unverhofft lecker das doch schmeckt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit Omnis wie du einen Grund haben, sich gekünstelt darüber aufzuregen.

Ich heule ja auch nicht rum, weil Fleischesser, einer bestimmten zusammengerührten Masse den Namen FleischSALAT geben oder je nach Region bei Frikadellen von FleischPFLANZERLN die Rede ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tief in ihrem Inneren stehen Vegetarier und Veganer doch alle auf Fleisch ;)
Und das weiß die Lebensmittelindustrie natürlich zu nutzen ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuscleMind
29.01.2016, 18:01

Es ist ja nicht so dass ihnen Fleisch nicht schmeckt sie boykottieren hauptsächlich die Produktion und die Haltungszustände 😉

0

Ich wollte mich informieren und habe einmal gelesen, was da alles drin ist in diesen veganen Produkten.

Danach wollte ich es nicht mehr haben. Und dieses seltsame Verlangen, Wurstbezeichnungen, Fleischbezeichnungen zu verwenden... ja, ich weiß auch nicht... Verkaufsstrategie würde ich meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elias6853047
29.01.2016, 20:31

Ja denke ich auch :-D

1

Weil die Leute dann wissen was sie sich unter dem Essen vorzustellen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elias6853047
29.01.2016, 17:54

Sie stellen sich dann vor das sie Döner essen?! (Obwohl es Tofu ist?)

0

Moin,

ich vermute, damit die Umstellung von Fleisch auf vegane Alternativen leichter ist und sehr viele auf den genuss von Fleisch, aber nicht auf den Geschmack verzichten wollen. So geht es mir jedenfalls :)

Hab ein schönes Wochenende.

LG Nordlicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man doch lieber etwas isst wofür kein Tier gestorben ist und dann als Fleisch Esser Weiß mit was es ähnlich sein soll...
Ich als veganer finde das eher abschreckend^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elias6853047
29.01.2016, 19:10

Keiner hat hier gesagt das das schlimm wäre! Meine Frage war nur: Warum gibt es Vegetarische Wurst, obwohl es nichts mit Wurst zu tun hat. PS:Wer liest ist klar im Vorteil!

0
Kommentar von SJ7IFVQ5
29.01.2016, 19:18

Das hab ich auch nicht gesagt? Nein deine Frage war vegan nicht vegetarisch. PS: Wer sich nicht seine eigene Frage merken kann und antworten falsch interpretiert sollte vielleicht nicht so vorlaut kommentieren

2
Kommentar von SJ7IFVQ5
29.01.2016, 19:27

Ist doch so :)

1

Viele Personen verzichten auf Fleisch, weil sie nicht möchten, dass ein Tier für sie stirbt. Allerdings schmeckt es einigen Personen trotzdem, also essen sie eben vegane Alternativen. Was ist daran so schlimm oder dumm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elias6853047
29.01.2016, 19:10

Keiner hat hier gesagt das das schlimm wäre! Meine Frage war nur: Warum gibt es Vegetarische Wurst, obwohl es nichts mit Wurst zu tun hat. PS:Wer liest ist klar im Vorteil!

0
Kommentar von AiSalvatore
29.01.2016, 19:24

Boah. Habe das Gefühl die Leute hier sind alle enorm dumm. Ich habe auch nirgendwo geschrieben, dass es irgendwer gesagt hat, wobei eben erwähnt wurde, dass sowas dumm sei. Vielleicht solltest du selbst erstmal lesen, bevor du hier deinen Mund aufreißt :D Es sind eben Alternativen, deswegen heißen sie so. Kann man sich doch denken. Ach ja.. Logisch denken ist hier zu viel verlangt. Viel Spaß, wenn du im nächsten Kommentar wieder rumjammerst :)

1

Weil es genügen Leute gibt die kein Fleisch essen etc. aber nicht auf den "Geschmack" verzichten wollen. Ich finde sowas auch dumm, aber soll jeder machen wie er will. Und solange Nachfrage für sowas da ist, wird es das zu kaufen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elias6853047
29.01.2016, 17:56

Ich habe ja auch nichts gegen solche Menschen, jeder soll essen was er möchte aber wenn man kein Fleisch essen will, warum kauft man dann Veganen Döner?

0
Kommentar von AiSalvatore
29.01.2016, 17:57

Weil man veganen Döner essen will. Darum.

2
Kommentar von SJ7IFVQ5
29.01.2016, 18:30

Was ist daran so schlimm veganen doener zu Essen?! Doener ist doch nicht automatisch ein tierisches Gericht

2

Was möchtest Du wissen?