Wieso gibt es unzufriedene Deutsche , obwohl sie besser leben als 99% der Menschen?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Armut wird nicht umsonst an dem Standard der Gesellschaft gemessen, in dem man lebt.

Wir haben hier verhältnismäßig viele Menschen, die unter den Armutsbegriff fallen. Erschreckend viele. Leider auch viele Kinder. Menschen, die darauf angewiesen sind ihre Lebensmitteln von Tafeln zu bekommen. Zudem ist auch der Begriff soziale Teilhabe gefallen. Arme Menschen sind von der Gesellschaft ausgeschlossen, weil ihnen einfach das Geld fehlt um das zu machen, was jeder andere auch macht.

Nur weil wir relativ wohlhabend sind, heißt das noch lange nicht, dass hier alles gerecht zugeht. Bei unserem Bildungssystem ist immer noch entscheidend welchen Abschluss deine Eltern gemacht haben. Der Storch bestimmt was aus einem Kind wird. In höhere Positionen, teilweise einen Job, zu kommen ohne Vitamin B gestaltet sich sehr schwierig, man muss schon jede Menge leisten, damit man es schafft. Auf der anderen Seite mit Vitamin B braucht man keine Leistungen mehr zu zeigen.

Dann gibt es immer noch Gewalttaten. Mord, Körperverletzung und Vergewaltigung sind noch lange nicht ausgemerzt. Im Gegenteil, eine Studie geht davon aus, dass jede 7. Frau in Deutschland eine Vergewaltigung erlebt hat. Außerdem gibt es noch Mobbing, was mehr und mehr zu einem ernst zu nehmenden Problem wird.

Davon mal abgesehen ist niemand davon gefeilt krank zu werden und/oder einen Unfall zu haben. Ich kenne hier einige traurige Schicksale.

Nur weil man irgendwo irgendjemanden finden kann, dem es schlechter geht, heißt es noch lange nicht, dass man Menschen mit solchen Problemen nicht helfen soll. Willst du wirklich zu einem Vergewaltigungs- oder Mobbingopfer sagen, dass es da draußen jemanden gibt, den es schlechter geht? Oder willst du versuchen zu helfen? Trost zu spenden?

Nur weil wir hier in Deutschland im relativn (!) Wohlstand leben heißt das noch lange nicht, dass wir hier keine Probleme haben und dass es allen Menschen hier gut geht. Unsere Probleme sind nur anderer Art. Aber jedes Problem verdient ernst genommen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Wir sehen viel zu oft,was wir NICHT haben-anstatt zu sehen,was wir alles haben dürfen.

Noch leben wir seit über 70 Jahren in Frieden-was schonmal eine Seltenheit ist und wir können es uns "leisten" jedes Jahr zig tausend Tonnen von Lebensmitteln einfach wegzuschmeissen und sauberes Wasser kommt bei uns selbstverständlicherweise aus dem Wasserhahn.

In wenigen Ländern gibt es ein soziales Netz wie in Deutschland.Auch wenn der Hartz IV-Satz nicht so hoch ist,dass man grosse Sprünge wohl damit machen kann-zum Leben an sich reicht er wohl,denk ich mir.

Manchmal-aber nur manchmal, überlege ich mir,ob es uns Deutschen einfach zu gut geht............



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
16.07.2017, 14:24

In Frieden?

Eher im Waffenstillstand, da es - soweit ich weiß - keinen Friedensvertrag gibt.

Ja, es gibt Hartz 4, welches allerdings mit (teils?) menschenunwürdigen Sanktionen bedacht ist, wenn die Bezieher dieser Almose nicht gute Miene zur schlechten Laune des jeweiligen Sachbearbeiters machen.

Lebensmittel schaffen es teilweise gar nicht vom Feld runter in den Laden, weil sie der bekloppten EU-Norm nicht entsprechen.
Mal ein Dankeschön an die Hirnis in Brüssel da lasse.

Dafür, dass Wasser keine Mangelware in Deutschland ist, können die Deutschen nichts.
Aber so manche von ihnen können was, dafür, dass in manch armen Ländern den Menschen das Wasser abgegraben wird, weil sie Nestlé-Produkte und von deren Tochtergesellschaften kaufen.

1

Zufriedenheit hat nur bedingt etwas mit dem persönlichen Komfort zu tun.

Wenn man immer nur dem Erwerb von Reichtum hinterherjagt, ist es per se eigentlich nicht möglich zufrieden zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es auch in Deutschland viele Menschen gibt, die wenig Geld und Reichtum haben.

Nur weil man in Deutschland lebt, führt man nicht unbedingt ein Leben in Saus und Braus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du auf das extrem schmale Brett?

Ich denke mal, dass du da einen ganzen Obstsalat zusammengewürfelt hast.

99 % halte ich für maßlos übertrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht grundsätzlich zufrieden sein, nur weil man in Deutschland lebt. Es kommen genug Ausländer hier hin, haben hohe Erwartungen an Deutschland und am Ende sind sie auch unzufrieden. Es gibt die Menschen, die unzufrieden werden, weil es immer mehr zusätzliche Kosten gibt und die, die grundsätzlich viel zu viel wollen und nur bei anderen gucken, was sie nicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht allen Deutschen geht es gut. Wer unterhalb der Armutsgrenze lebt oder trotz Arbeit finanziell nicht über die Runden kommt, ist mit Recht unzufrieden. Es gibt dann aber auch Dauernörgler, die auf sehr hohem Niveau jammern.

Auch wenn es uns (im Durchschnitt) insgesamt besser geht als vielen anderen auf der Welt sollten wir Missstände im eigenen Land nicht ignorieren, sondern anpacken. Uns hilft weder Schwarzmalerei noch Schönrederei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viel Besitz meistens auch die Ansprüche nach "noch mehr" wachsen lässt. - Eine unschöne Eigenschaft der gesamten Menschheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil reich und komfortabel nicht immer besser ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unzufriedenheit kann es überall geben, egal wo und aus welchem Grund.

LG Lazarius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heißt's auf Bayrisch so schön:
'Mir san mir!'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst immer nur die Gesellschaft und deren Wert für die Menschen als Maßstab anlegen, in der du selbst lebst.

Wenn eine Minderheit in Deutschland unverhältnismäßig reich ist und eine große Mehrheit im Vergleich dazu kaum das Notwendigste zum Leben hat (Leben bedeutet nicht nur Existieren, sondern auch soziale Teilhabe), dann ist diese Mehrheit mit Recht unzufrieden mit ihrem Leben.

Würde man deinen Gedanken weiter denken, dann wäre man erst dann arm in Deutschland, wenn man so vegetieren müsste, wie es in vielen Regionen der Welt (Afrika z.B.) der Fall ist.
Aber so funktioniert das nicht, obwohl sicherlich einige nichts dagegen hätten, wenn das dumme Volk es so verstehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Where the grass is always greener

Where the grass don't grow

You see everything in colour till you see it close.

Everybody els's street looks like it's painted gold

Don't it always go that way ?

*sing*

Na Spass beiseite. Das geht doch jedem so. Man sieht am ehesten, was bei einem selbst nicht so läuft, was einem nicht passt, oder nicht gefällt. Die Probleme anderer Menschen und Länder sind weit weg.
Aber zu dem Nörgelverhalten der Deutschen gibt es ein ganz witziges Buch:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil diese einfach mehr wollen. Die Gier macht die Menschen blind, wodurch sie nicht das zu schätzen wissen, was sie besitzen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der liebe Gott den Neid erfunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tsameem34
16.07.2017, 13:01

Gibt es viel Neid und Unzufriedenheit in der Gesellschaft ? 

0

Das Phänomen betrifft ja nicht nur Deutsche: Ich war neulich bei Bill Gates zum Kaffee, Marc Zuckerberg und Donald the Trump waren zufällig auch da, und alle drei wirkten irgendwie unzufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tsameem34
16.07.2017, 13:06

Das ist nur eine Fassade . 

0
Kommentar von Machtnix53
16.07.2017, 14:13

Na hör mal, mit was für Gesindel treibst du dich denn rum?

6

Wer meckert, dem gehts einfach zu gut. Wir könnten es noch besser haben, abee im Vergleich zum Rest der Welt geht's uns sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran machst du das "besser" Leben denn fest? Besser als wer und wo?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?