Wieso gibt es unter den Top Schach Spielern fast nur Männer?

...komplette Frage anzeigen Schachspiel - (Spiele, Schach, IchBinBescheuert)

18 Antworten

Das hat was mit logischem Denken zu tun. Das soll nicht heißen, dass Frauen nicht logisch denken können. Beim Schach werden einfach bestimmte Areale im Gehirn benötigt die evolutionsbedingt bei Männern stärker ausgeprägt sind. Und Mädchen bzw. Frauen hören stärker darauf was andere sagen. Männern ist das oft egal.

Haha man einige Leute hier sind echt lächerlich :D Also, ich denke, dass es nicht daran liegt, dass Frauen in irgendeiner Weise "schlechter" logisch denken können. Ich spiele selbst Schach seit ich 6 bin und maße mir an besser zu spielen als so manch anderer in diesem Forum aber nun zu meinem Erklärungsversuch. Häufig wird Schach eben immer noch als Jungensport gesehen und so sind in den Schachvereinen deutlich mehr Jungen als Mädchen. Das führt dazu, dass viele Mädchen keine Lust haben immer mit Jungen zu spielen. Also fangen weniger Frauen mit dem Schach spielen an, somit gibt es auch weniger Frauen an der Weltrangspitze ;)

gervan 11.10.2010, 02:10

Tut mir ja leid, aber es ist dennoch so. Frauen sind von natur aus nciht für das Zielgerichtete Denken am Schachbrett geschaffen. Einige Wenige Ausnamen werden an dieser Sachlage nichts ändern. Wir haben nun mal verschiedene Gehirne mit ve3rschiedenen stärken.

0

Meine Tochter,sie ist 9 spielt auch Schach,das mal vorweg...aber ich denke das wir Frauen zu kompliziert denken,man muß sehr geradeaus und pagmatisch mit dem Gehirn sein und das können Frauen einfach nicht soooo gut,dafür können wir andere Dinge besser,ganz sicher!!

Ich spiele selbst Schach und weiß auch nicht so recht, warum es einfach keine Mädels-Communities gibt in Vereinen, Verbänden jeglicher Dimension, in denen ich vor Ort war. Ich halte jeglichen psychologischen Erklärungsansatz aber für hirngespinstig, denn Brettspiel ist Brettspiel und es müsste Herausforderung sein für Frauen, Männer in derselben Sportart in direktem Vergleich besiegen zu können!

also ich spiel jetzt schon über 9 jahren schach im verein, und ich hab auch vor es noch länger zu tun... spiele auch tuniere, warn dieses jahr bei den landesmeisterschaften aber bei uns im verein gibt es mit mir auch nur noch eine frau das liegt daran, das schach immer noch als männersport gehandelt wird und viele denken, es sei gar kein richtiger sport...

Naja, es is im grunde eine ganz simple Antwort, und zwar braucht man für Schach sehr viel Geduld, Ausdauer und Köpfchen. Nun is es so, das wir Männer doch etwas mehr von all dem haben als Frauen (Nichts gegen Frauen ok) aber es is so. Frauen haben nicht viel Geduld und nicht viel Ausdauer um so eine Spiel wie Schach spielen zu können. Eher für andere dinge z.B. Schoppen, Schminken usw. Auserdem lassen sich Frauen leichter von anderen beeinflussen, also sie hören halt schnell auf andere, was wir männer nicht tun, wir überlegen erst. Hoffe du hast nun eine Antwort die dir vllt. hilft, noch nen schönen tag

frauen habe andere (wichtige) dinge zu tun, aber bissel spielen konnte ich auch mal... lang ists her :-(

Weil schlicht weniger Frauen spielen, Verhältnis in Deutschland: 1:16! Trotzdem spielt die beste Frau in Deutschland besser als 99,9% aller Männer, die beste Frau der Welt, Judith Polgar, spielt sogar besser als 99,999% aller Männer also sind Frauen statistisch betrachtet sogar eher besser!

gervan 11.10.2010, 02:06

darf ich mal fragen wie du es schaffst eine Statistik aufzustellen ohne die Gesamtzahl der Spieler zu kennen?

0

Weil Schach einfach der ideale Männersport ist, da können sie stundenlang auf ein und denselben Fleck starren und müssen dabei auch nicht mal viel reden...

ich denke, auch das hat mit "räumlichem Denken" zu tun, genauso wie der Orientierungssinn, oder ein Flugzeug zu fliegen - es gibt auch relativ wenig Pilotinnen..

..übrigens, ich kann Schach spielen :))

Weil Männer durchschnittlich bessere analytische Fähigkeiten besitzen

Weil frauen nie so gut wie männer werden können

Es gibt mehr Männer die Schachspielen!- Das ähnnelt dem logischen Denken aus dem Matheunterricht und das ja auch nichts für frauen, aber auch für viele Männer nichts!

Weil Männer mehr Zeit zum Spielen haben. ;-)))

weil frauen das öde und langweilig finden ;) (trifft zum. auf mich zu)

Weil Frauen ihre Männer bedienen müssen und keine Zeit haben!

Lufterde 22.12.2013, 13:46

das ist sicher die schnellste Antwort, und damit kann man/frau es sich einfach machen. Kommt aber der frage nicht näher und die Selbsterkenntnis bleibt auch auf der strecke. und das soll keine Aussage gegen Frauen sein!!!!!! nur um vorzubeugen

0

vorsicht, kalauer: weil männer gerne damen schlagen.

haben besseres zu tun ?

Was möchtest Du wissen?