Wieso gibt es überhaupt irgendetwas?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt etwas, weil es das Nichts nicht gibt.

"Spirituell gesehen" wegen der ersten Ursache. Das Universelle Bewusstsein, was dem ganzen hier ermöglicht überhaupt da zu sein.

(Bewuss sein = wissen das man existiert, das etwas existiert)

Durch jenes Bewustsein kann eigentlich alles was Du als "existierend" wahrnehmen kannst, sein eigenes bewusstsein entwickeln.

Man könnte hier zwischen relativer und absoluter Existenz unterscheiden.

Relative Existenz lässt sich leicht definieren. Ein System A existiert relativ zu B, wenn A zumindest theoretisch in der Lage ist B zu beeinflussen.

Absolute Existenz dagegen ist ein Konzept, von dem die meisten Menschen denken, sie wüssten was es bedeutet, aber niemand kann es erklären. Eine Definition des Begriffs ist wahrscheinlich gar nicht möglich. Es ist sogar denkbar, dass das ganze Konzept einfach keinen Sinn macht.

Gibt es nach dem Untergang des Universums für immer keine Existenz?

Hallo,

Ich wollte mal wissen, wie das nach dem Untergang des Universums aussieht. Wird es dann keine Existenz von irgendetwas geben? Und wird es dann für immer kein Universum mehr geben?

...zur Frage

Wieso hat Gott die Welt und Menschen erschaffen?

Wenn es einen Gott gibt warum hat er die Welt erschaffen?

...zur Frage

Wieso existiert überhaupt etwas?

Das ganze Universum ist ja Energie.

Diese muss also schon immer dagewesen sein und wird auch immer dasein.

Energie kann man nicht aus NICHTS holen.

Doch wie kann es sein, dass Energie schon immer dawar? Ohne Anfang und ohne Ende?

Warum setzt unser Gehirn da aus?

 

 

Die Frage kommt mir immer, wenn ich in den Sternenhimmel schaue.

...zur Frage

Wieso gibt es überhaupt leben,wieso gibt es überhaupt was?

Ist jetzt schwierig zu erklären , aber wieso gibt es das Universum ? Man sagt ja das Universum hört nie auf , was ich i-wie nicht glaube . I-wo muss es ja enden . Ich finde das Leben ist komisch , dass überhaupt etwas existiert .

...zur Frage

Warum existieren wir? Wieso ist das Sein so, wie es ist?

Hallo,

ich habe ein Problem. In letzter Zeit muss ich ständig darüber nachdenken, wieso wir Bewusstsein haben und was das für ein Konstrukt von Existenz ist, dass uns umgibt. Dass diese hintere Existenz immer da sein wird, dass wir regelrecht Beschränkte der Erkenntnis sind, bringt mein Kopf zu grübeln. Ich kann nachts nicht mehr richtig schlafen, weil ich das Sein selbst irgendwie blödsinnig finde. Und wieso unbedingt dieses Bewusstsein? Wieso ist etwas unbedingt da? Und wieso nicht Nichts?

PS. Ich habe keine Depressionen oder Suizidgedanken. Keine Sorge. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?