Wieso gibt es tatsächlich Menschen, die mühelos Tiere häuten können? Unbegreiflich, wie ist das zu

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Leitbild, gutefrage.net ist ein Ratgeberforum, in dem es in erster Linie um den Austausch von persönlichen Erfahrungen und praktischen Tipps geht. Chatfragen gehören daher nicht hierher! Wenn Dich die Meinung der anderen Communitymitglieder interessiert, kannst Du dafür unser Forum unter www.gutefrage.net/forum nutzen. Bitte achte zukünftig darauf, hier nur Fragen zu stellen, auf die Du einen persönlichen Rat suchst! Schau Dir auch einmal unsere Richtlinien unter www.gutefrage.net/policy an.

Herzliche Grüße,

Sophia vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Also, um Grausamkeiten an Tieren zu finden, muss man garnicht erst nach China schauen. Siehe hier:

Weiterhin werden in der gesamten Welt frisch geschlüpfte männliche Kücken lebendig zerschreddert oder vergast. Und wer ist dafür verantwortlich? --> Der Konsument-er bestimmt mit seiner Nachfrage (nach Eiern, Fleisch, Milchprodukten, Fisch, Leder, Pelz, Wolle usw.) das Angebot (Anzahl der getöteten, gequälten, falsch betäubten Tiere).

Was ich für den Tierschutz mache? Ich denke nicht viel. Ich lebe vegan und tu damit in meinem persönlichen ökologischen Fußabdruck, was für die Umwelt, für den Regenwald, für weniger CO2. Ich unterstütze die Tierrechte, die eher die Abschaffung von jeglicher Tierhaltung, nicht artgerechter Tierfütterung, von Tiermusshandlung und Tiertötung einfordern. Tierrechte bedeutet: Man will, dass das Tier garnicht leidet, also nicht gemästet, gehalten, falsch ernährt und getötet wird. Tierschutz hingegen bedeutet nur: Man wolle, dass das Tier so wenig, wie möglich leide. Tierrechte lehnen die Ausbeutung der Tiere zu eigenem Vergnügen und Gaumenfreunden ab.

Wenn man also selber ablehnt, wie Pelz hergestellt wird, so sollte man schauen, dass man solche Produkte nicht konsumiert. Pelz aus China versteckt sich oft an Jacken als Fellbesatz oder an Stiefeln. Weiterhin sollte man bedenken, dass Leder nichts anderes ist, als Pelz. An Pelz sind nur noch die Haare dran, an Leder nicht mehr. Man sollte sich auch über das Ledergerben kundig machen, das eine extreme Umweltverschmutzung darstellt. Wir haben in unseren Breiten keine bis kaum noch Ledergerbereien, da es so umweltschädlich ist. Alles ist ins billige Ausland verlagert, wo kaum Umweltbestimmungen existieren und die Menschen, die die Arbeit ausführen, an den verwendeten Chemikalien sich vergiften, Krebs bekommen und sterben.

Jeder muss wissen, was er mit seinem Geld finanzieren möchte oder nicht. Wer konventionelle Drogeriartikel und Kosmetika kauft, gibt sein Geld Firmen, die grausame Tierversuche an Katzen, Hunden, Mäusen usw. durchführen, um "neue" Produkte zu kreieren. Man muss garnicht erst in andere Länder schauen. Und, dass irgendwo Kinder umgebracht werden, kann ich persönlich von hier aus nicht ändern. Aber, das was ich definitiv beeinflussen kann, ist die Nachfrage nach einem Produkt. Ich kann also mit meinem Geld entscheiden, welcher Firma, welchem Tierquäler, oder welchem Nichttierquäler, ich es zukommen lasse. Ich bin derjenige, der einen Auftrag gibt, mit meinem Geld. Jemand, der tierische Produkte konsumiert, bezahlt mit seinem Geld den Metzger oder eine Person, die für einen die grausame Arbeit durchführen lässt. Aber man selber ist immer noch der Initiator.

Wo liegt eigentlich euer Problem, es ist wohl verständlich, dass ich so reagiere?!

Wenn ich Aufmerksamkeit brauche hole ich mir die sicherlich nicht hier, ich wollte lediglich nur verstehen, wie man zu so etwas fähig ist. Was in Menschen vorgeht, die zu so etwas fähig sind.

Ich finds echt traurig wie man so was einschätzt, mich verletzt so was und ihr habt nichts besseres zu tun als drauf rumzuhacken und mir weiß machen zu wollen, dass es berechtigt ist Tiere zu quälen!

Nächste interessante Frage

Was würdet ihr mit solch einem Tierquäler machen?

Jeder hat eine andere Hemmschwelle was sowas angeht. Genau wie Menschen eben unterschiedlich Mitgefühl haben.

Weil sie Tiere als Gegenstände und nicht als Lebewesen ansehen und ihnen Gefühle bzw. Schmerzempfinden nicht zuschreiben.

Ein Tier zu häuten finde ich jetzt nicht so schlimm (wenns nicht bei lebedigem Leib ist). Schlachten ist doch da noch schlimmer.

Den ersten Menschen vor Tausenden Jahren war es egal, woher die Felle zum wärmen kamen. Und Tierschutz gibt erst verhältnismäßig kurz (50 - 70 Jahre?). Abgesehen davon redet jeder von Umwelt-, Natur- und Tierschutz. Wenn jedwede Bekleidung aus fossilen Rohstoffen, also künstlich hergestellt wird: Was ist daran nachhaltig? Und irgendwo muss das Leder für Deine Schuhe herkommen. Mit Freude am quälen hat das sowieso nichts zu tun. Die Tiere sind tot und merken nichts mehr. Die Tiere sind in dem Fall gewesene Tiere.

Zum letzten Mal, ich spreche von Misshandlung und Quälerei!

China, bei lebendigem Leib in kochende Köpfe geworfen. Zu zehnt in einem winzigen Käfig gesperrt, bei lebendigem Leib gehäutet, Versuchslabore sind auch unnötig, inzwischen haben wir genug Kosmetik auf dem Markt!

0
@Leitbild

Schön, wie Du die Klischeemeldungen eines schlechten Sensationsjournalismus nachplapperst. Bis vor zwanzig Jahren wurde angeblich im Schwarzwald aus Deutschen Schäferhunden auch noch Wurst gemacht. Was Versuchslabore betrifft: Da hat sich einiges geändert. Wirf einfach mal dazu einen Blick in kompetente Fachliteratur und Studien. Findest Du in jeder Universitätsbücherei und im Internet. Du mußt nur nach den richtigen Sachen suchen.

0
@Leitbild

Deutschland: Um die Krabbe schnell zum Essen zuzubereiten wurde sie wie ALLE Krabben in Deutschland lebendig in einen Topf geworfen.

0
@AlsterdorfKater

Falsch, Quälerei respektive Grausamkeit ist definiert als das Zufügen von Schmerzen, welche für den Eintritt des Todes nicht notwendig sind. Darunter kann man z.B. auch den studenlangen Transport von Tieren zu einem Schlachthof verstehen !

0

Die wollen dass das Fell heile bleibt und häuten manche Tiere dann leider lebendig oder zumindest etwas betäubt.

Ganz tot wäre natürlich besser, aber das schmälert den Gewinn weil das Fell dann kaputt ist. Für den Tierschutz gehe ich nicht in Maxirestaurants.

Gitb auch Möglichkeiten, die Tiere zu töten, ohne das Fell zu beschädigen; die werden auch angewandt - nur sind sie eben teurer als andere Methoden.

0
@user2138

Ja, aber meinst du irgendwo in Südafrika oder China wo die nicht einmal Sicherheitsmaßnahmen haben und zu 100 % arme Leute leben und dort arbeiten interessiert sich jemand für teure Maßnahmen? Die sind doch froh was zu fressen zu bekommen.

0

Es gibt Substanzen zum einnehmen, die die Tiere sofort töten und das Fell nicht schädigen würden... Das ist einfach krank. Die Tiere empfinden Schmerzen, genau wie wir! Das müssen unvorstellbare Schmerzen sein, wir jammern schon wenn wir uns nur in den Finger schneiden..

0

Also, so mühelos ist das Häuten gar nicht!! Manchmal kommt man dabei richtig ins schwitzen! Außerdem sind die Tiere in aller Regel tot und merken das ohnehin nicht mehr.

In Asien sicher nicht

0

Ich wünsche mir Tiere, die die Häute von alten, fetten, häßlichen Weibern tragen !!!!!!!!!!!! Ich bin dafür das Kanabalismus eingeführt wird und JEDER der einem Tier etwas antut, sollte dabei zusehen müssen, wie man das mit seinen Bälger macht. Die Erde wäre ganz schnell wieder gesund und nahezu ohne Menschen.

Wundervoll :)

0

da nicht jeder vegetarier ist,

ist tier somit für viele durchaus ein lebensmittel.

und das wird immer so sein

für mich sollten Menschen ein Lebensmittel sein, trotzdem hast du die Frage nicht verstanden

0
@Leitbild

mag sein, dass ich was falsch verstanden habe...

aber tierquäer laufen m.e. nach nicht in horden durch die gegend auf der suche nach potentiellen tieren...

da fällt mir eine gegenfrage ein,

was tust du z.b. gegen kindsmissbrauch oder für den kinderschutz.....????

mir sind leute suspekt, die den tieren oftmal einen "höheren" stellenwert geben als kinder, die im endeffekt auch unschuldige und hilflose wesen sind....

0
@Leitbild

nein...

mir ist immer nur unbegreiflich, dass jemand sich eine gruppe schutzbedürftiger rauspickt,

und mit bis zum fanatismus reichenden mitteln dafür kämpft und diskutiert.

und ich finde wahre taten effektiver, als dispute.

so werde ich jedenfalls weiterhin für das tierheim spenden und für unsere hiesigen caritativen einrichtungen.

0
@Undsonstso

Ich tu was dafür, also hab ich auch das Recht den Mund aufzumachen.----------

0
@Leitbild

ja, aber es ist auch wichtig, wie und was man sagt in welchem ton

und destruktive äusserungen deinerseits wie diese: >>für mich sollten Menschen ein Lebensmittel sein

sprechen nicht grade für dich bzw deine reife

0
@Undsonstso

Reife? Das hat doch damit nichts zu tun, das war sinnbildlich gemeint. Wenn man alles zu ernst nimmt, kann ich auch nichts machen

0
@Leitbild

dann mach eine sinnbildliche aussage als solch eine kenntlich / lesbar.

ich kann nicht erahnen, wann du ernst genommen werden möchtest und wann nicht.

ausserdem liegt dir dein thema am herzen, da sollte man auf soetwas achten

0

Ich frage mich, wenn ich Deine "Frage" lese, wie Du auf dieses Thema kommst? Das würde mich interessieren! Warum Dich gerade häuten und alles was damit zusammenhängt so beschäftigt? Warum solch komplex-negatives Thema? Ich frage mich, wie wurdes dieses Thema bei Dir ausgelöst? Das ist ganz klar ein Thema zum Diskutieren! Wrong place here! Tschüüüü

gerber, metzger, und schlachter sehen dieses häuten als arbeit an, es gibt viele sachen die ich nie könnte, jedoch ist es wichtig dass menschen diese arbeit machen

Davon spreche ich nicht, ich meine als Beispiel die Pelzindustrie, völlig unnötig!

0
@Leitbild

Pelze sind unnötig?

Wenn das Tier tot ist kann man es häuten. Für die Inuit waren die Pelze Lebensnotwendig. Und auch heute gibt es unter Garantie Länder für die Pelze Lebensgrundlage sind.

0
@kleindortmunder

Ja, für uns sind sie unnötig oder brauchst du Pelz? China stellt Pelz sicher nicht für die Hinterweltler her...Außerdem sind die Tiere dabei am leben.

0

wichtig schon, aber wie ist es möglich so was machen zu können

0
@glasperlen

Genau, da versteht mich endlich einer. Solche Leute hätten sicher auch kein Problem das einem Menschen an zu tun^^

0
@Leitbild

ich bin auch gegen pelze.....jedoch solange frauen und männer diese pelze kaufen ohne gewissen, wird das auch nicht gestoppt....wenn du hier bist um leute anzugreifen die nicht die anworten geben die dich interessieren solltest du in ein forum gehen das nur diese themen diskutiert

0
@Donkie

Ich greife nicht an, ich diskutiere. Außerdem schlage ich zurück, wenns sein muss, ganz einfach. Aber is zwecklos, alles Egomanen

0
@Leitbild

nein kein angrif......warum bist du hier??? probiers mal im forum, vielleicht kriegst du dort die aufmerksamkeit um die du hier so sehr bettelst

0
@Donkie

Wenn du solch einer Ansicht bist, wieso schenkst du mir dann auch die Aufmerksamkeit die ich anscheinend haben möchte?

0
@BonniesRanch

danke bonnie.....ich schenke dir negative aufmerksamkeit...weil mir dieses geplenkel auf die nerven geht....

0
@Donkie

Wo liegt eigentlich euer Problem, es ist wohl verständlich, dass ich so reagiere?!

Wenn ich Aufmerksamkeit brauche hole ich mir die sicherlich nicht hier, ich wollte lediglich nur verstehen, wie man zu so etwas fähig ist. Was in Menschen vorgeht, die zu so etwas fähig sind.

Ich finds echt traurig wie man so was einschätzt, mich verletzt so was und ihr habt nichts besseres zu tun als drauf rumzuhacken und mir weiß machen zu wollen, dass es berechtigt ist Tiere zu quälen!

0
@Leitbild

soll ich dir den weg ins forum zeigen??dort kannst du nach lust und laune diskutieren.....hier ist eine frageseite und nicht der platz zum diskutieren...

0
@Donkie

Ich verstehe nicht was euch so aufregt, ihr werdet doch nicht gezwungen mein''Geplenkel'' zu lesen und zu kommentieren. Ich entschuldige mich für die Beleidigungen, aber nicht für das posten.

Immer die selbe WM-Grütze, die auch teils nicht mal richtige Fragen sind sondern nur das Autauschen von Fußballkrams, die könnten sich doch auch in n Forum verziehn..da gibts aber kein Aufstand.

0
@Leitbild

ok ein letzter veruch....im forum gibts eine sparte mit meinungen und diskussionen...dort werden sich zahlreiche user einfinden diese sache mit dir zu diskutieren...probier es doch einfach mal...diese frage wird demnächst auf seite 18-200 verschwinden und niemand wird mehr daruf antworten...das forum ist definitiv die bessere alternative

0
@Donkie

Ist ja in Ordnung, trotzdem braucht man wegen so was nicht so in Rage zu geraten und dermaßen drauf einhacken, das ist doch nicht mehr normal...

0
@Leitbild

das ist nicht einhacken auf dich...auch ich habe eine eigene meinung die ich vertrete...und so wie du deine meinung verteidigst werde ich das dann auch tun....

0

Deine Frage passt hier nicht rein, schreib sie lieber ins Forum

wieso werden dann Fragen beantwortet, die den selben Sinn haben nur basierend auf ein anderes Thema??

0
@Leitbild

Leitbild, hast die Frage wohl falsch formuliert. Hier gibt es viele Aufpasser, die zu Hause nix zu sagen haben;) Scherz

0

Ernstes Thema ja aber Du suchst nach der hiesigen Defintion keinen Rat.

Antwort auf die gute Frage, da ich dachte sie lebt nicht lange: Nun, in der Not frisst der Teufel bekanntlich fliegen und zu Zeiten in denen diese Grausamkeiten auch an Menschen möglich waren (die letzt Epoche liegt noch nicht lange zurück) gab es nie einen Mangel an Sadisten. Allerdings muss man schon unterscheiden, in welchem Stadium des Prozesses jemand tätig ist und die Hemmschwelle bei einem lebenden Tier ist sicher geringer als bei einem Toten. Ich hatte einmal das zweifelhafte Vergnügen zu sehen wie Froschschenkel zubereitet werden und lass Dir gesagt sein, dass ist grauenvoll. Aber Deine Frage ist letztlich zu eng, denn vergiss nicht das alles im Leben eine Frage von Angebot und Nachfrage ist und derjenige der mit seinem Kaufverhalten diese Dinge fördert ist nicht weniger schuldig !

0

Was möchtest Du wissen?