Wieso gibt es Tageslichtlampen mit 10.000 Lux Lichtstärke in so verschiedenen Preisklassen?

4 Antworten

Sogenannte "Tageslichtlampen" gibt es unter dieser Bezeichnung in verschiedensten Ausführungen vom reinen Leuchtmittel an sich über Deckenleuchten bis zum Tischgerät für lichttherapeutische Zwecke .

Einen Großteil der Kosten machen bei Flächenstrahlern , bzw. Leuchtpanels die Technologie und Effizienz das verwendeten LED-Panels aus. Veraltete LEDs schaffen in sich schon meist keinen Lichtstrom von 100 Lumen pro Watt ( oder mehr ) , sondern liegen da teils deutlich bis erheblich drunter .

Ein weiteres Qualitätskriterium ( und damit auch Kostenfaktor ) ist der Farbwiedergabeindex ( RA-Wert ) . Alles unter 90 hat mit weiter sinkendem RA-Wert eine abnehmende Farbwiedergabe im Vergleich zum Spektralverhalten natürlichen Sonnenlichts ( RA 100 ) .

Den dritten Kostenfaktor bei der reinen Technologie bildet die Vorschaltelektronik in schaltungstechnischem Aufwand , Qualität der Bauteile und ihrem elektrischen Wirkungsgrad . Eine gute Vorschaltelektronik ist langlebig und hat in der Spannungsumwandlung einen Wirkungsgrad von > 90 % . Zusammen mit der Eigeneffizienz der verwendeten LEDs ( Lumen per Watt ) spricht man hier auch von "Systemleistung" , bzw. Systemeffizienz .

Weitere Kostenanteile entstehen durch :

- Materialaufwand des Gehäuses

- Design- / und Entwicklungsaufwand

- Fertigungs- / und Lohnkosten im Herstellungsland und je nach Komplexität der Konstruktion . Zu den Fertigungskosten gehören auch die betrieblichen Grundkosten der Betriebsstätte .

- Kostenkalkulation pro Stück im Bezug auf die Absatzmenge . Eine kleine Manufaktur muß da anders kalkulieren wie ein Branchenriese , der (teil-) automatisiert hunderte bis tausende Einheiten pro Stunde von den Bändern hauen kann .

- Markenname , etwaige Kosten für Werbung und Support / Ersatzteilverfügbarkeit .

Willkommen im Kapitalismus. Es wird immer Menschen geben, die lieber teure Gebrauchsgegenstände kaufen, weil sie teuer mit wertiger gleichsetzen. Lass dich davon nicht irritieren und verunsichern.

Achtung baugleich! nur die Front und Preis ist anders:

Klarstein 3MC - Lichtdusche, Tageslichtlampe, Wellness-Leuchte, 10.000 Lux, leuchtstarkes Lichtfeld, 2 Leuchtelemente, energiesparend, weiß

und

Elta HL100 Tageslichtlampe 2* 36 Watt

Ich kann nur raten und würde auf die Effizienz tippen.
Die für 30€ wird den höchsten Verbrauch haben und die für 300 € den niedrigsten.

Und warum gibt es dann Autos mit 100 PS in verschiedenen Preisklassen.....

0
@Blume8576

Ich würde dann doch vorziehen ein Auto nicht mit einer Lampe zu vergleichen^^

Im übrigen ist es im Generellen bei Lampen so, ich kenne nur nicht die Lampen die er vorstellt. Kannst ja gerne mal im Baumarkt schauen ; )

0

Jede macht den Preis wie er will. ....

Was möchtest Du wissen?