Wieso gibt es so wenige italienisches Windspiel Züchter in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ja es stimmt schon, viele Züchter gibt es in Deutschland nicht - zumindest nicht viele, die ordnungsgemäß im VDH/DWZRV züchten.

Es ist ja sehr schön, dass du diese Hunde toll findest - aber wie immer im Leben teilen nicht alle den gleichen "Geschmack". Und bei Windhunden und speziell bei Windspielen scheiden sich die Geister.

Sie sind sehr klein, sie sind sehr hibbelig, sie werden extrem schlecht stubenrein, sie kläffen entsetzlich viel, sie brauchen, obwohl sie so klein sind, sehr viel Bewegung und vor allen Dingen, die Möglichkeit zu jagen. Da das in Deutschland aber verboten ist, muss man also schauen, dass man ihnen die "Jagdmöglichkeit" auf der Rennbahn oder im Coursinggelände gibt.

Sie sind sehr teuer - da die Würfe mit 1 - 3 Welpen (im Normalfall) nur sehr klein sind, trotzdem hohe Deckgebühren, häufig Kaiserschnitte etc. anfallen.

Es sind eben keine Hunde für "Jedermann". Und gut also, wenn es nicht so viele Welpen gibt, denn diese könnten dann nicht so gut untergebracht werden, wie es wünschenswert ist.

Es gibt ja auch viele viele andere Rassen, die nur sehr wenig gezüchtet werden.

Ein guter Windspiel-Züchter ist z.B. Frau Peschges ("vom Sausewind"). Da kannst du völlig ohne Sorgen einen Welpen kaufen (wenn du denn einen bekommst).

http://www.vomsausewind.de/

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
02.07.2014, 13:01

ach ja, was ich noch vergessen habe: ein Windspiel sollte man - wie fast alle anderen Windhundrassen auch - nie alleine halten. Sie sind für die Jagd im Rudel gezüchtet worden - und brauchen eigentlich dringend gleiche Artgenossen. Und nicht alle Leute können eben zwei oder mehr Hunde halten.

1
Kommentar von Chubaka94
03.07.2014, 17:28

Hi, danke für die Antwort, die ist super hilfreich;) Ich weiß dann zumindest erstmal dass ich mit Mühe welche finden kann ;) ich habe zurzeit ein Rudel aus 3 größeren Hunden, mit dem Windspiel lasse ich mir noch ein bisschen zeit, aber es ist mein festes Ziel auf jeden Fall in Zukunft einen zu habe da ich diese Rasse einfach faszinierend finde. Zurzeit habe ich nicht so den Nerv für einen Welpen, da ich bei einen meines Rudels noch erzieherisch eingreifen muss - aber wenn er bissel älter ist und gefestigter ist und vor allem aus der Pubertät ist 😝 - dann werde ich mich aktiv auf die Suche machen!

0

Ich finde, es gibt genügend Züchter und genügend Hunde in Deutschland. Irgendwann ist auch mal gut. Und italienische Windspiele bzw Mischlinge daraus findet man auch an anderer Stelle, hier zum Beispiel: http://www.wind-hunde-in-not.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
02.07.2014, 12:52

Darauf, dass du da ein Windspiel findest, kannst du aber lange warten. Windhunde von verünftigen Züchtern werden nur sehr sehr selten dort zu finden sein, denn i.d.R. kümmern sich diese Züchter um "ihre" Hunde, wenn diese mal ein neues Zuhause brauchen.

1

Schön und Toll ist eine geschmacksache. Außerdem ist ihr Fell nicht geeignet für die Winter in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hartdiva
01.07.2014, 22:48

Da gibt es aber so einige Rassen dessen Fell ungeeignet sind.

0
Kommentar von Chubaka94
01.07.2014, 22:50

Danke hartdiva, also wenn wir nach Rassen ohne unterwelle suchen gibt es sogar einheimisch entstandene wie der Weimaraner, der hat auch nicht mehr Fell als die kleinen blauen Hunde

0
Kommentar von dsupper
02.07.2014, 12:54

@Trollmanns - da irrst du dich aber ganz gewaltig. Die Kleinen sind - obwohl sie so zart aussehen - ganz schön hart im Nehmen. Und auch ihr Fell ist den normalen winterlichen Verhältnissen durchaus gewachsen.

Ansonsten ist das nicht die erste und einzige Hunderasse, bei der man im strengen Winter mit einem Mäntelchen nachhelfen könnte. Ist bei denen aber nur notwendig, wenn man nicht "stramm" spazieren geht, sondern rumtrödelt und stehenbleibt etc. Ansonsten frieren sie gar nicht, wenn die Bewegung stimmt.

1

Ich denke mal die Nachfrage in Deutschland ist nicht gerade groß...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?