Wieso gibt es so viele ungönnerhafte Menschen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das liegt am Ego-Modus, mit dem so viele Menschen heutzutage durch die Welt rennen. Sie sehen überall eine Bedrohung - auch in dir.

Was ist denn, wenn dein Unternehmen plötzlich richtig gut läuft? Du viel Kohle machst und am besten noch mit weniger Aufwand als dein bester Kumpel? Dann bist du der Schlaue, der einen cleveren Weg zum Geld gefunden hat, und er ist derjenige, der den umständlichen Weg gewählt und es nicht zu viel gebracht hat. Dann stellst du ihn in den Schatten. Dann könntest du evtl. der Mutigere von euch beiden sein.

Verstehst was ich meine? :D

Viele Leute gönnen dir nichts nicht weil sie dich nicht mögen, sondern weil sie Angst haben. Angst davor, dass du ihnen irgendwas wegschnappen könntest. Seien das Freunde, Aufmerksamkeit oder sonst was. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.
In unserer Gesellschaft ist Neid leider nicht selten. Wir bekommen eingetrichtert, das wir dies und jenes unbedingt brauchen, statt das zu schätzen was wir haben. (Was verglichen mit anderen Ländern wirklich viel ist) Haben also ständig das Gefühl nicht genug zu bekommen. Wir missgönnen anderen ihr Glück, die scheinbar mehr von dem haben, auf das wir Anspruch erheben. Mangelndes Selbstbewusstsein ist auch noch ein Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde sagen solche dinge kommen von mangelnder selbstliebe, unzufriedenheit mit der eigenen person, dem eigenen leben. meist geben menschen anderen das, was sie sich selbst geben. wenn im denken mangel, kritik und negativität vorherrscht, werden sie auf diese weise auch dich bzw deine situation betrachten. lass dich nicht irritieren, zieh durch woran du glaubst. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon weiss ich auch ein Lied zu singen ! (liegt einfach in der Natur des Menschen und in unserem System. Der Kapitalismus beruht nunmal auf der Grundlage des Wettbewerbs)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur die lassen es Dich wissen. Die es Dir gönnen werden es eher nicht extra sagen: "Hör 'mal, was ich Dir immer schon sagen wollte: Ich gönn' Dir das Alles echt sehr." (??) Wär' doch komisch, oder?

Selektive Wahrnehmung allüberall.

Hör' auf die Stille hinter dem Gelärme .. ein Baum der fällt macht mehr Krach, als ein Wald, der wächst [China, ~~17 Jh A.D].

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lange Frage, kurze Antwort.

Rein psychologisch gesehen handelt es sich um Neid. Also Dinge die sie bei dir sehen und selber gerne hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Neid der Menschen zeigt an, wie unglücklich sie sich fühlen, und ihre beständige Aufmerksamkeit auf fremdes Tun und Lassen, wie sehr sie sich langweilen.
Zitat: Arthur Schopenhauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?