Wieso gibt es so hohe Temperaturen aber keine so niedrigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da die Temperatur der thermischen Bewegung von Teilchen entspricht, muss es logischerweise eine Untergrenze geben. Die Teilchen können sich zwar verlangsamen, kommen aber irgendwann zum Stillstand. Diesen Punkt nennt man absoluten Nullpunkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flexecutioner
27.10.2015, 19:43

Danke. Irgendwie komisch dass er bei -273°C liegt und nich bei mehr. Nach oben is ja auch alles offen

0

Die Temperatur ist (vereinfacht gesagt) eine Bewegung von Teilchen. Langsam wie nicht keine Bewegung (und somit 0°K) geht nunmal nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Warum lassen sich die (absoluten) Beträge von Masse, Kraft, Geschwindigkeit, Strecke, Lautstärke u. dergl. endlos steigern, aber nicht unter null führen?

Der absolute Nullpunkt ist der Punkt, bei dem theoretisch die Molekularbewegung die Geschwindigkeit null erreicht. Und langsamer als mit null Geschwindigkeit bewegt sich eben nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dompfeifer
28.10.2015, 16:03

Mit anderen Worten: Wenn einem Körper theoretisch alle Wärme entzogen ist, dann hat der theoretisch die Temperatur von 0 Kelvin. Und wo keine Wärme mehr abgezogen werden kann, ist auch keine Temperatur mehr abzusenken. In der Praxis ist natürlich der absolute Nullpunkt nie ganz zu erreichen.

0

Weil die kleinen Teilchen schnell schwingen wenn, je heißer desto schneller. Doch wenn sie still sind geht es nicht mehr kälter. Kein schwingen mehr auch keine Energie mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?