Wieso gibt es noch so viele Menschen die Erdogan unterstützen, wenn man klar sieht dass er schlimm ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil die, die ihn unterstützen, eben nicht klar sehen. 

Je näher man an einer Sache dran ist, umso weniger erkennt man. Setz dich mal 10cm vor den Fernseher, und sag, ob du was klar siehst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erdogan hat in den letzten Jahren so viele Sachen geleistet, wie kein anderer in der Türkei. In der Türkei war das Gesundheitswesen bzw. Arzt/Krankenhausbesuche mangelhaft. Was tat Erdogan? Richtig: Er entwickelte.....

Viele Bürger besitzen einen "Ausweis" wo alle "Daten" für zb Krankenhausaufenthalt, alle Behörden usw enthalten ist. Und eine ID Nummer. Früher musste man auch solange im Krankenhaus bleiben, also als Kranker, bis man Geld gezahlt hatte (ja, nicht jeder in der Türkei hat viel Geld...)

Das ist jetzt auch vorbei und jeder ist "gleich"

innerhalb mehreren Jahren ließ er hunderte Krankenhäuser bauen und noch mehr Krankenbetten...

Operationen werden jetzt sehr modern geführt mit Robotern und auch mit Weltprofessoren aus aller Welt (inkl. TÜRKEN)

Krankenwägen, Dienststellen wurden tausende hergestellt (ja, der schlimme Erdogan)

Der Preis für Medikamente wurde stark runtergesetzt zb von 20 Euro für nur 5 Euro, damit sich auch arme Menschen das leisten können in der Türkei.

Früher musste man für ein MRT Termin EIN JAHR warten. Heute bekommt man jede WOCHE.

Ihr wisst gar nicht wie die Türkei war früher.....

Da steht auch eine Hotlinenummer drauf wo der Bürger anruft und die Hotlinemitarbeiter einen Termin für den Bürger ausmacht wo er hinwill (Bank, Behörden, Krankenhaus usw)

Der "Diktator" fördert die Kinder, damit sie sich bilden. Jetzt werden 5-10 fache Ausgaben für Bildung ausgegeben vom Staat. Früher musste jeder Schüler Geld für Schulbücher usw zahlen. Jetzt ist alles kostenlos. (Schlimm der Mann....)

Die Infrastruktur ist in einem Jahrzehnt enorm geboomt. Mit dem Zug brauchte man von zb A nach B 10 Stunden. Jetzt die gleiche Strecke 1:30 h. Mit einem modernen Transport werden von Asien nach Europe (dass ihr was zum anziehen habt usw) schnell unterm Meer geführt.

Türkei hat einen eigenen Satelliten im Weltall, und zählt zu den wenigen Staaten, um das Internet usw rasen zu lassen.

Früher wurden die Preise von Produkten von heut auf morgen geändert und somit gestiegen. Seit Jahren bleiben sie konstant oder werden günstiger.

Die Staatsschulden wurden um das 5 fache gesenkt...

Die Gehälter wurden vervielfacht von zb Beamten und gerecht bezahlt.

Ein behinderter Bürger bekam 12(!!!!) Euro Geld vom Staat... Mit Erdogan jetzt 520(!) Euro...

Nach ganz vielen Staaten brauchte ein türkischer Mitbürger immer ein Visum.. Jetzt schon nach über 60 Ländern nicht mehr (Dank Diktator).

Türkei hat ihre eigenen Waffen und zählt im Moment zur drittstärkste Nation (Wegen der Stärke der, Waffen, Militär, Panzer, Jets usw)

Er lässt die Wirtschaft boomen. Er setzt das um was er sagt. (nicht wie Schauspielpolitiker, sagen was anderes und machen was anderes).

Geht selber in die Türkei und macht euch ein Bild, und nicht nur TV angucken und glauben was Lügner sagen. Mit eigenen Augen sehen.....

Peace on the world. Ich hab euch Menschen lieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OlliBjoern
16.11.2016, 22:13

Ok, danke. Ich glaube das schon, aber ich komme nicht umhin, zu sagen, dass es dennoch ein schwerwiegendes Problem gibt. Ich denke, du weißt das auch.

Wirtschaft ist ein wichtiger Teil - da hast du schon Recht. Aber sich allein auf wirtschaftliche Daten und Verbesserungen zu beziehen, kann sehr fatal sein.

Dieselbe Argumentation betreiben auch Russen: auf der Krim geht es wirtschaftlich bergauf. Bezweifle ich das? Nein.
Mache ich deshalb den Fehler, und blende andere Aspekte aus? Auch nein.

Auch in Deutschland gab es eine Phase, in der es wirtschaftlich bergauf ging. Einer Phase, in der viel investiert wurde, auch in Bildung, Architektur usw. Sie endete in dem größten Desaster des 20. Jahrhunderts. 

0
Kommentar von Brieftasche1982
16.11.2016, 23:29

Die Leute lügen überhaupt nicht, sie blenden nur einiges aus. Erdogan hat viel für die Türkei geleistet und ist ein fähiger Politiker.

Dennoch ist er gegen die Pressefreiheit, sperrt Journalisten ein und befeuert Verschwörungstheorien.

Ein Großteil der Türken ist islamistisch eingestellt, daher will ich ihm das nicht ankreiden.

Sowohl du als auch die "Lügner" haben also recht.

0

Denken wir an den zeitraum zwischen 1939 - 1945 sehen wir das es immer anhänger gibt. Mal mehr mal weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein Mafiapate hat viele Anhänger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hitler war n Arsch, den haben auch viele unterstützt.

Die Türken sind wirtschaftlich erfolgreich seit die AKP regiert. Er sagt den Türken außerdem: Ihr seid wer, seid stolz auf euch! Sowas hört jedes Volk gern.

Wäre ich Türke, fänd ich ihn auch ganz ok.
Da würd ich die fehlende Pressefreiheit vermutlich auch schönreden.

Die Türken sind sehr widersprüchlich. Sie scheinen nicht zu erkennen, dass ihr geliebter Atatürk sich im Grab umdrehen würde, wenn er den Islamisten Erdogan als Präsident sähe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es daran, dass er garnicht so schlimm ist. wieso sollte ihn das türkische volk sonst so unterstützen? es werden nur lügen über ihn und die türkei verbreitet in den deutschen medien. egal wie oft man versucht die wahrheit zu erläutern, verstehen es die leute noch immer nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Source5
16.11.2016, 22:10

Lächerlich bist du!

0
Kommentar von AalFred2
17.11.2016, 10:53

Das heisst also die ganze Opositionellen wurden gar nicht verhaftet? Es werden gar nicht alle regierungskritischen Journalisten unter massiven Druck gesetzt? Der Tourismus in der Türkei ist gar nicht eingebrochen? Erdogan hat sich gar nicht einen riesigen Palast bauen lassen?

0

Ist genauso wieso unterstützen soviele Donald Trump? Weil das einfach Schwätzer und Blender sind die sagen die tun das und das und sind ja alle so toll und im endeffekt machen die gar nix! die menschen wählen bzw mögen die weil die den mist den die erzählen auch noch glauben und auch durch die medien total eingenommen werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wo sieht man, dass Erdogan schlimm sein soll? Durch die einseitige Berichterstattung der Medien? ;)

Die Türkei ist ein sehr fortschrittliches Land, dank Erdogan! Er hat diesem Land sehr viel gutes gegeben.

Bevor man urteilt, sollte man sich selbst einmal vorort eine Meinung bilden und Erfahrungen sammeln und das bitte nicht nur am Strand im Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
17.11.2016, 10:54

Was ändert das an der Abschaffung der Pressefreiheit und Unterdrückung der Opposition? Deshalb fällt der alljährliche Türkeiurlaub nächstes Jahr aus.

0

Hm, wahrscheinlich aus dem gleichen Grund warum so viele Amerikaner Trump gewählt haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Source5
16.11.2016, 21:27

Erdogan und Trump kann man nicht vergleichen!

0

Der Grund heißt Populismus :)
Aktuelle Beispiele für Populismus:

FPÖ-Österreich

Front Nationale - Frankreich

SVP - Schweiz

AfD - Deutschland

AKP - Türkei (Erdogan)

Populismus hat trotz dieser Beispiele keine Bindung an ein rechtes Klientel.
In Lateinamerika zum Beispiel gibt es starke Links-populistische Bewegungen.

Auch hier gab es diese früher. (Beispiel KPD)

In Zeiten der Politikverdrossenheit haben derartige Strömungen generell Aufwind.
Die Menschen suchen nach Alternativen für den Status Quo und entscheiden sich törichter Weise leider oft für die, die "am besten dummschwätzen können"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?