Wieso gibt es nicht FSK/USK 14?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das alle EU-Länder noch nicht einheitlich geregelt haben, aber z.B.:

"Kinofilme werden in Österreich von der Jugendmedienkommission des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) begutachtet. Die Kommission vergibt den geprüften Titeln eine Altersempfehlung. Die Kommission unterscheidet folgende Abstufungen:

  • „Freigegeben für alle Altersstufen“

  • „Freigegeben ab 6 Jahren“

  • „Freigegeben ab 10 Jahren“

  • „Freigegeben ab 12 Jahren“

  • „Freigegeben ab 14 Jahren“

  • „Freigegeben ab 16 Jahren“

Die Freigaben und -begründungen sind auf der Onlinepräsenz des Ministeriums abrufbar. Die Bewertung ist im Vergleich zur deutschen FSK etwas gemäßigter, wodurch viele Filme die in Deutschland zum Beispiel ab 16 Jahren in Österreich ab 14 Jahren freigegeben sind. Diese Altersempfehlungen können von den Bundesländern entweder übernommen oder geändert werden."

http://de.wikipedia.org/wiki/Altersfreigabe

Das fragen wir uns alle ..es ist eig. dumm weil normal müsste es alle 2 jahre geben ..d.h 6 ; 8; 10;12; 14 ; 16 ;18 ...also ich geh zu nem politker..XD

Was möchtest Du wissen?