Wieso gibt es mehr Singlemänner als Frauen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wo hast Du denn diese Weisheiten überhaupt her...? mal eine Quelle bitte...

Oder ist das nur Dein subjektives Empfinden?

das wurde neulich bei irgendwelchen news im nersehen verkündet. aber aber gut ich entnehme deiner reaktion mal, das ich erst nachprüfen sollte ob auch wirklich stimmt.

0
@Satarius

ja, das denke ich auch... denn so einfach ist es nicht und wie Dir selbst ja schon aufgefallen ist, passt da auch was nicht so ganz von den Zahlen her ;o)

Ich denke, dass Mädchen oftmals früher als Jungs in Beziehungen sind (also vom Alter her), dann natürlich auch oftmals mit etwas älteren Jungs - aber daraus musst Du nicht schließen, dass Du keine mehr abkriegst! Keine Sorge ;o)

0

Wo hast du die Statistik denn her? Meine Erklärung: Viele Frauen geben an, dass sie in einer Beziehung sind obwohl sie es nicht sind, damit sie nicht ständig angebaggert werden und viele Männer geben an, dass sie nicht in einer Beziehung sind, obwohl sie in einer Beziehung sind, damit sie kreuz und quer durch die Gegend poppen können.

Könnte natürlich auch sein, dass Frauen schneller von einer Beziehung reden als Männer.

Beruht das auf empirischen Erkenntnissen, gibt es dazu Statistiken? Vielleicht liegt es ja daran, dass Frauen häufiger mit älteren Männern zusammen sind; wenn du dann in einer eng definierten Altersgruppe schaust, könnte es schon zu Abweichungen kommen, weil 25-30 jährige Frauen ja nicht immer mit 25-30 jährigen Männern liiert sind. Ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen innerhalb einer Gruppe sagt also nicht viel aus.

aaah das macht natürlich sinn.

0

du irrst!!!

"Umfragen zu Singles in Deutschland
Seit zwanzig Jahren nimmt die Anzahl der Single-Haushalte in Deutschland zu, besonders Singles im Alter zwischen 30 und 59 Jahren leben immer öfter allein.
Dabei gibt es wesentlich mehr weibliche alleinlebende Singles als männliche.
Die Gründe hierfür sind vielfältig, Frauen halten ihre Ansprüche an einen möglichen Partner häufig für zu hoch, während Männer als häufigsten Grund ihre eigene Schüchternheit nennen. Aber auch die eigene Unabhängigkeit ist für viele ein wichtiger Grund."

Quelle: http://de.statista.com/themen/60/single/

Und das bedeutet, dass viele männliche Singles nicht alleinlebend sind?

0
  1. Die Daten sind mir auch neu.
  2. Die Mehrheit der Männer wird mit ja antworten, wenn sie eine schöne Frau fragt, ob sie solo sind, auch wenn es nicht der Fall ist. So kann man Statistiken auch manipulieren ;)

Was möchtest Du wissen?