Wieso gibt es Leute die lgbtq+ nicht akzeptieren?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht nur eigentlich. Es sind Menschen.

So meinte ich es. Entschuldigung...

3

Vlt. Weil auch in der heutigen Zeit niemand mit lgbtq+ aufgewachsen ist und manche Menschen zu stur sind, um andere Dinge, die Ihnen nicht von klein auf beigebracht wurden, zu verstehen oder sich mit Ihnen zu beschäftigen.

Es gibt ja auch zahlreiche andere Probleme, wie z. B. Rassismus. Manchmal ist es einfach Überzeugung oder ein unmündiges, irrendes oder gar verstummtes Gewissen, sowie Kultur

Wegen den anderen Problemen: Ich persönlich akzeptiere und respektiere da keine einzige Rechtfertigung da es einfach für mich keinen Sinn ergibt. Für den Fall dieser Frage hat es mich einfach interessiert was manche Leute so denken. Vielen Dank für die Antwort

0
@Slashask

Da habe ich mich vielleicht nicht klar ausgedrückt. In keinster Weise rechtfertigen Überzeugung, Gewissen, etc. ein solches Verhalten. Aber dadurch wird es begründet

1
@Fffff814

So meinte ich das gar nicht, ich dachte eher das man es so liest als würde ich denken die welt hätte keine anderen probleme, entschuldige.

0
@Slashask

Achso, nein, sorry😅Ich denke natürlich schon, dass man sich im allgemeinen über solche Probleme bewusst ist

1

Weil Akzeptanz kein Muss ist. Wir alle tolerieren einander. Das heißt wir halten uns gegenseitig aus, egal wie gut oder schlecht wir irgendwas finden. Wir schlagen uns nicht die Köpfe ein, und halten einander aus.

Passt halt nicht in deren Weltbild.

Es gibt doch immer Menschen die "dagegen" sind.

Kann ich auch nicht verstehen. Aber die die sich darüber beschweren oder sich darüber lustig machen sind meist die, die sich mit ihrer Sexualität unsicher sind.

Mir ist es egal, auf welches Geschlecht eine Person steht. Der Charakter ist dich viel wichtiger und es wäre mir auch egal, wenn meine beste Freundin oder mein bester Freund nicht Heterosexuell wären.

Was möchtest Du wissen?