wieso gibt es konflikte zwischen christen und muslimen in nigeria?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Islam hat leider im Koran über 30 Tötungsaufrufe gegen Ungläubige und über 208 Aufrufe zur Gewalt. Da die dort lebenden Menschen noch wenig Kontakt mit der Vielfalt der Medienwelt haben, glauben sie einfach was ihnen der Imam als Gesetz vorgibt. Dementsprechend gibt es dort nur eins, entweder Islam oder Tod. Das ist übrgens nicht nur in Nigeria so. In 50 Ländern sind ca. 100 Millionen Christen der Verfolgung ausgesetzt.

icebird24 17.03.2012, 19:18

Was in der Bibel steht, solltest du dir auch mal durchlesen, würde bestimmt helfen...ach ja,und auch mit welchen Begründungen der Islam zum Krieg aufruft!!!

Und das Christen in verschiedenen Ländern verfolgt werden kann man mit dem Gleichstellen, wie alle Muslime in der westlichen Welt auf einen Haufen gekehrt werden und dann als 'Islamisten' (auch eine Erfindung der westlichen Welt) abgestempelt werden...........-.-''''''

Jede Religion hat eine friedliche Basis, was die Menschen daraus machen, ist eine andere Sache!!!

0
1988Ritter 18.03.2012, 08:16
@icebird24

Ich kenne die Bibel sehr gut. Für Christen ist das Neu Testament maßgeblich. Dort findest Du keine Gewalt.

Es wäre sehr schön wenn jede Religion eine friedliche Basis hat. Der Koran hat eine Sure über das Teilen der Kriegsbeute, er hat keine Sure über das Leben im Frieden.

Deine Passage über die Christenverfolgung ist eine Verharmlosung von Massenmord und Verhöhnung.

0

Das ist ein weites Thema... und, @Jenny vom gutefrage.net-Support, so einfach auch nicht zu ergoogeln.

Die Regierung Nigerias ist ein Präsidialregime, d.h., es wird ein Präsident gewählt, der die Regierung führt - ganz ähnlich wie in den USA. Der derzeitige Präsident ist Christ mit dem schönen, aber wenig passenden Vornamen Goodluck. Im Norden Nigerias sind aber Muslime in der Mehrheit und es besteht dort eine Terrorgruppe (Boka Haram), die sich ein "reines Nigeria", zumindest aber christenfreie Gebiete in den mehrheitlich muslimischen Gegenden, auf die Fahne geschrieben hat. Ja, die Scharia (islamisches Recht) gilt in mehreren Provinzen, hat damit aber nur mittelbar zu tun.

Mit zu dem Konflikt dürfte aber auch gehören, daß wie in vielen afrikanischen Staaten Stämme zueinander gepfercht worden sind, die nicht viel miteinander zu tun haben - Erbe des Kolonialismus. Und weil unten nach einem plausiblen Grund gefragt wurde: Nigeria hat Öl...

Ich glaube, dass kann Dir keiner wirklich plausibel erklären, warum es diesen Konflikt gibt.

Meienr Meinung nach sind das alles Trotteln, sich wegen unterschiedlichem Glaubens gegenseitig zu masakrieren.

Fast überall auf der Welt wo Muslime leben gibt es Konflikte. Entweder sie bekämpfen Mitglieder anderer Religionen oder wenn von denen keine da sind sich gegenseitig. Und Schuld sind grundsätzlich immer die anderen..... Außer Gewalt und Unterdrückung bringt der Islam nix zustande. Es fehlen dieser Religion eben schlicht noch ein paar Jahrhunderte Entwicklungsgeschichte ....

Finsterstes Mittelalter halt......

Die Religion ist friedlich, was der Mensch daraus macht, wird zu gut oder schlecht.

Genauso sieht es auch in Nigeria aus. Die Leute, die unter dem Namen des Islam, die Sharia ausüben bzw dieses muslimische Gesetzsystem regelrecht missbrauchen, haben keine Ahnung vom wahren Islam.

Es ist traurig, dass sich Tradition mit Religion vermischt und falsche Interpretationen zu Fehlentscheidungen führen.

Warum?

Na weil damals die Kolonialherren einfach stumpf ohne auf die Bevölkerung zu achten Grenzen gezogen hat! An Nordafrika Karten erkennt man sogar das die Grenzen mit einem Lineal gezogen wurden. Und das ganze führt dazu das verfeindete und völlig verschiedene Völker sich bekämpfen. Am besten man sollte die Afrika Grenzen neu Regeln so das jeder genug Wasser hat und je nach Volksangehörigkeit und Religion.

Aber dagegen sind sowieso die meisten Regierungen wahrscheinlich dagegen.

weil jede der beiden gruppen glaubt das es ihren gott gibt.

Parsifal271 15.03.2012, 18:30

Na und? Das glauben Christen und Muslime in Deutschland auch, ohne sich an die Gurgel zu gehen.

0

Was möchtest Du wissen?