Wieso gibt es keine Pflanzen mit schwarzen Blättern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

sie sind grün und nehmen daher nur Teiles des Sonnenlichts auf, da dieses aus allen Wellenlängenbereichen Licht mit sich führt!

Du hast recht, es wäre deutlich effektiver für die Pflanze, schwarze Blätter auszubilden. Der Punkt mit der Verdunstung ist teilweise berechtigt, aber in kälteren und Wasserreichen Regionen ergibt er keinen Sinn, und dort wären schwarze Blätter tatsächlich effektiver. wie man zum Beispiel am Eisbären sind, nimmt die Farbe schwarz mehr "Wärme" auf, das sie das Licht aller Wellenlängen absorbiert und nicht reflektiert (Schwarzes T-Shirt in der Sonne).

Meine Lösung ist Folgende:

Es liegt daran, dass Chlorophyll nicht der einzige Stoff ist, der an der Lichtabsorption beteiligt ist. Es gibt noch zahlreiche andere so genannte Antennenmoleküle, die Licht absorbieren und die Energie an das Fotosystem weitergeben.

Das nächste Problem: Meistens ist für die Pflanze nicht das Licht der limitierende Faktor, sondern die Verfügbarkeit von CO2. Soll heißen: Selbst wenn die Photonenausbeute (also Lichtausbeute) besser wäre, könnten auch nicht mehr CO2-Moleküle umgesetzt werden, weil das Gas in der Atmosphäre halt nur in Spuren vorhanden ist. Somit schützt sich die Pflanze praktisch selbst vor einem Energieüberschuss.

Ach übrigens: Es gibt teilweise schwarze Blätter, z.B. in den Tropen am Waldboden! Dort sind manche Pflanzen darauf angewiesen, denn sie liegen unter einer dicken Schicht Laubwerk und müssen an möglichst viel Energie herankommen.

0

Danke für die gute, ausführliche, schnelle und hilfreiche Antwort!

0

die Blattgrünkörner in den Zellen machen Fotosynthese d.h. ohne sie könnten pflanzen keinen sauerstoff produzieren

Ja, aber wieso müssen sie die Blätter grün färben, es wäre viel effektiver, wenn die Blätter schwarz wären, da so das Licht (und damit seine Energie) besser absorbiert werden könnte

0
@schookooomuffin

...? Und wieso macht die Pflanze nicht BlattSCHWARZkörner, die dann SCHWARZ wären? Es wäre denkbar, dass die Pflanze sowas macht, oder nicht?

0
@HelpfulHelper

Guck mal in meinen Kommentar es gibt schwärzliche Blätter!

Ganz schwarz wird allerdings nichts, denn ein Stoff der wirklich schwarz wäre würde alles Licht schlucken und demnach würdest du gar nichts mehr sehen, nur noch.... nichts. Vermutlich wäre das sogar schwarz ^^ xD

0

Nein, weil die Blätter sich dann zu stark aufheizen würden und so die Wasserverdunstung enorm wäre.

Und bei Grün ist das genau optimal?


Danke für die schnelle Antwort

0

Warum sollte es effektiver sein ? Die sind eben grün weil das chlorophyll ein "Grünmacher" ist

Was möchtest Du wissen?