Wieso gibt es keine Erzfeinde im richtigen Leben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den findet man sicherlich, ist aber nicht gut, wenn man seine Energien dafür einsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab einem gewissen Intelligenzniveau nicht mehr. Um einen richtigen Erzfeind zu haben braucht es irrationalen Hass und Nichtverstehen. Das schließt sich einfach gegenseitig aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
27.06.2016, 00:30

Das bezweifel ich. Es kommt auf die Psyche der Menschen an und die kann, auch wenn man intelligent ist, eher dazu führen, dass man sich unreif verhält und beispielsweise einen Erzfeind möchte. Ob man diesen hasst, wohl eher nicht. Ich würde ihn wohl eher lieben, weil er die Langeweile vertreibt.

0

Ich habe Erzfeinde! Und wenn du starke Prinzipien hast, dann wirst du in jedem Fall irgendwann welche bekommen. Denn irgendwer wird damit nicht einverstanden sein. Oder du mit der Einstellung des Anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lol, ich rate dir Voltaire zu lesen oder aber die Lesung von Voltaire-über die Toleranz zu hören.

Um dir dann doch ein wenig entgegenzukommen, gefällt dir vielleicht auch Schopenhauer-Die Welt als Wille und Vorstellung.

Viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es Gibt doch Viele. Hast du Keinen Rivale/in? jemanden den du hasst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
26.06.2016, 23:58

Schon, aber die sind nicht auf meinem Level. :/

0
Kommentar von McFatty
27.06.2016, 00:08

Dann Such jemanden der Über die ist , der schwachpunkt der starken sind die schwachen

1

ich hab' einen, kannst gerne haben und verprügeln ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?