Wieso gibt es in Deutschland so viele Blauaugen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Blaue Augen sind als Gendefekt vor ca. 13.000 Jahren bei den Kaukasiern entstanden und werden irgendwann wieder verschwinden, denn wie PatrickLassan bemerkte, wird dieses Merkmal rezessiv vererbt.

Gendefekt?
In der Iris liegt wenig beziehungsweise gar kein Melanin vor, jener Pigmentfarbstoff, der eine Regenbogenhaut dunkel erscheinen lässt. Blaue Augen lassen mehr UV-Licht durch. Menschen mit einer blauen Iris haben deshalb ein höheres Risiko, an einem metastatischen Melanom der Aderhaut zu erkranken.

Wenn Dir das Angst macht, dann geht das in Ordnung.

Die Veranlagung zu blauen Augen wird rezessiv vererbt, die Anzahl der Blauäuigen war in Deutschland schon immer niedriger als in skandinavischen Ländern und sinkt weiter.

Du hast entweder zuviel Fantasie oder psychische Probleme, wenn dir Menschen mit blauen Augen (oder die Abbildungen auf der Sternenscheibe von Nebra) Angst machen.

Gibt es die in Deutschland? Ich sehe die nicht. Weder im Fernsehen , noch auf der Straße. Wo siehst Du die vielen blauen Augen?

Lupenrein1 21.04.2017, 00:54

Nur weil du selten welche siehst, ich sehe ständig solche Blauaugen. 

0

Was möchtest Du wissen?