Wieso gibt es in Deutschland Obdachlose?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Niemand MUSS hierzulande obdachlos sein.

Wer in Deutschland obdachlos ist, will das bewusst so, oder er ist unfähig, sich um seine Angelegenheiten zu kümmern.

der größte Schwachsinn den ich hier von dir höre

2

Oder will sich nicht vom Amt schikanieren lassen!

1

was ein schwachsinn...mir hat kein Amt hier geholfen als mein Arbeitgeber mir 3 monate keinen Lohn gezahlt hat..hätte ich nicht selber gekündigt...dann ne sperrzeit kassiert und dagegen vor sozialgericht geklagt wäre auch ich mit 3 kids obdachlos geworden...weil nach 6mal keine mieteingänge wird auch der netteste vermieter böse und geht seine wege... und vom kndergeld alleine(was uns 4 über wasser gehalten hat)6lange monate lang...kann man das nicht lange...sozial amt und arbeitsamt haben sich nicht zuständig gefühlt ich musste es einklagen...

man kann da verdammt schnell rein geraten ..unverschuldet...

2
@diemama40

Auch Du wärst nicht obdachlos geworden. Es gibt ausserhalb regulärer Mietwohnungen Notunterkünfte und Sozialwohnungen. Überdies steht man auch bei Nichtzahlung der Miete so schnell nicht auf der Straße. Bis eine Räumungsklage durch ist, das dauert! Also dieses Geweine über die Brücke, unter der man künftig schlafen muss, ist Quatsch.

Selbst professionelle Mietnomaden, die nicht im Traum daran denken, Miete zu zahlen, werden nicht obdachlos, sondern suchen sich eine andere Wohnung. Von "obdachlos" also keine Spur.

0

Ich denke, dasa hat verschiedene Ursachen. Zum einen gibt es sicher Leute, die neben Ihrem Hartz 4 noch betteln gehen. Aber sicher gibt es auch welche, die 'zu stolz' dazu sind vom Staat Geld anzunehmen und lieber betteln und auf der Strasse leben.

es gibt aber auch viele menschen die sich zb schämen diese dinge zu beantragen ..und leiber auf der strasse leben..oder die haben soviele vieleicht gemeinsam mit Ehepartner aufgenommenen kredit ect.schulden das alles Geld nicht mehr reicht. wenn dieses Geld was man vom Staat bekommt reichen würde warum gibt es die Tafeln ,die Arche Noha? Was passiert ,so wie bei mir vor 4 jahren,wenn der Arbeitgeber nicht mehr zahlt und man 3 Monate keine Kohle sieht..und man daheim 3 Kinder zu ernähren hat..das Amt sagt wir sind nicht mehr für sie zuständig sie stehen in einem Arbeitsverh. Klagen sie ihr Geld ein.Dann gerät man in eine Mühle die sich immer mehr im kreise dreht...viele schaffen es da nicht mehr raus.. Nicht alle Verurteilen

Ein Grenzfall, sicherlich. Aber auch da droht keine Obdachlosigkeit.

0

Was möchtest Du wissen?