Wieso gibt es in der wurst oft zucker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zucker ist wie Fett ein Geschmacksverstärker und in Wurst ist ja nicht viel mehr drin.

Weil Zucker ein Geschmack ist und dazu noch, genau wie Salz auch, ein nicht deklarierungspflichtiger Konservator. 

Im Übrigen heißt es nicht umsonst: Überall wo Salz ran kommt, kommt auch Zucker ran. Nur die richtige Menge machts eben. Denn Zucker ist ein Geschmacksverstärker. 

Ist genau wie in Currysoßen (großer Zuckeranteil) wie schon in der anderen Antwort > Geschmacksverstärker 

Als Geschmacks verstärker

Was möchtest Du wissen?