Wieso gibt es in Berlin sehr billige Mietwohnungen (300 Euro)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sind Alt-Mietverträge, wo der Vermieter über die Jahre versäumt hat, die Miete an den Mietspiegel anzupassen. Oder es sind Betrüger, die dir dein Geld abluchsen wollen. Die häufigste Variante ist hier, dass sie von dir die Mietkaution vorab verlangen. Hier bitte immer vorsichtig sein.

Für 300 Euro bekommt man in Berlin i.d.R. nur noch WG-Zimmer, WBS-Wohnungen am Stadtrand oder Bruchbuden mit Klo auf dem Gang und Kohleofen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So billige Wohnungen in Berlin?

Vielleicht sind das nur WG-Zimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder weil es kleinste Bruchbuden sind oder weil du einen WBS brauchst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
13.06.2016, 20:13

Aber , was ist wenn die so billig ist und 100 auf eine Wohnung sich bewerben , weis ich ja net

1

In Berlin ist der Verdienst eher niedrig und c.a 25% der Einwohner leben von leistungen vom Staat. Sehr gute Wohngegenden, kosten aber auch in Berlin gutes Geld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es Bruchbuden sind die niemand will? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?